Alle Artikel mit dem Schlagwort: Zara

Dress me Monday Miami Vice

Dress me Monday | Miami Vice meets Mentos

Blazer Dress – Zara | Ohrringe – Zara | Korbtasche – Zara | Schuhe – Mango (ähnliche hier und hier) Irgendwo zwischen Raffaello-Lady und 90er Jahre Mentos-Girl bewegt sich der Look oben. Ach ja, und eine Portion Miami Vice ist auch dabei – Schulterpolster sei Dank. Was uns in modischer Hinsicht gefällt, wird in der Regel nicht von aktuellen Trends bestimmt, sondern mindestens auch durch unsere eigene, ästhetische Wahrnehmung geformt mittels persönlicher Erinnerungen und Assoziationen. Anders ausgedrückt: Während Designer wie Retailer im Sommer 2017 ganz nüchtern vom Comeback der 80er in der Mode sprechen, sitze ich gedanklich wieder als kleines Mädchen vorm TV, bewundere die pastellfarbenen Anzüge der saucoolen Ermittler Sonny Crockett und Ricardo Tubbs, die im sonnigen Miami Abenteuer erleben und summe zwischendrin jenen Werbe-Jingle, der mir jetzt so viele Jahre später wieder glasklar im Ohr nachklingt. Ja, damals war irgendwie alles leichter. Um die großen und kleinen Probleme des Alltags zu bewältigen, genügte ein schlichtes Bonbon, das gleichzeitig auch für frischen Atem sorgte, Werbung machte noch Spaß, Kerle hatten schönere Föhnwellen als die Damen um …

All Eyes on Bast & Korb_habitsmag

Trendwatch | All Eyes On Bast & Korb

Es grenzt fast an ein Wunder. Sofern Mutter Natur und alle Schicksalsgötter dieser Welt es wollen, gehöre ich in diesem Jahr nach knapp mehr als einem Jahrzehnt Abstinenz tatsächlich auch endlich einmal wieder zu jenen Menschen, die Sommerurlaub machen. Seitdem läuft das Kopfkino und ich träume von Füßen im warmen Sand, bunten Cocktailschirmchen, dem freien Blick aufs Meer und am meisten vom herrlichen Geruch des Salzwassers. Ich glaube, das fehlt mir von allem tatsächlich am meisten. Auch in modischer Hinsicht übt derzeit alles, was in die Richtung “Club Tropicana” geht auf mich einen ganz besonderen Reiz aus. Ganz vorne mit dabei: Bast und Korb. Um diese beiden Materialen scheinen wir in diesem Sommer auch gar nicht herumzukommen. Egal ob als obligatorische Strandtasche oder im Stil englischer Picknickkörbe, geht es nach den Designern tragen wir die Dinger ab sofort überall mit uns herum. Eigentlich ganz praktisch, schließlich wusste schon Mutter, wie multifunktional die Teile sind. Gut, trifft vielleicht nicht auf alle aktuellen Trendteile zu. Hübsch anzuschauen sind sie aber allemal – und vor allem sind die zeitlos. …

Schuhtrends für den Sommer

Trendwatch | Schuh-Trends SS17

Plateausandalen im Asia-Design von Mango, Leder-Babouches von Mango Sneakers, Boots, Boots, Sneakers und das Ganze wieder rund wieder von vorne. Anders gesprochen: Bei mir herrscht derzeit akute Langeweile am Fuß. Dabei wäre das theoretisch gar nicht nötig. Selten bot die Mode so viele optische Leckerbissen innerhalb einer Saison wie in dieser. Einzig die Temperaturen spielen bisher leider noch nicht so ganz mit. Das soll aber uns aber nicht abhalten, wenigstens schon einmal in der Theorie mit dem ein oder anderen Paar zu liebäugeln. Nur, was erwartet uns eigentlich? Hier kommen die drei großen Trends im Frühjahr-/Sommer 2017. #1 Ballerinas, Mules, Babouches und Schlappen | Bequemlichkeit 2.0 Eigentlich hatten wir alle den Ballerinas längst abgeschworen. Jene Schuhe, die dem Namen nach so anmutig klingen, in der Realität aber vornehmlich Plattfüße und passenden Watschelgang zaubern, erregten zuletzt in den 2000ern unsere Begierde. Ähnlich wie Jeanstops, Korsagen und Trägertops aus Satin. Ja, das alles klingt wirklich nicht gerade nach einer Glanzzeit modischen Geschmacks. Aber im Nachhinein ist man ja bekanntlich immer schlauer – zumindest dachten wir das. In dieser Saison …

Dress me Monday_denimkleid_habits header

Dress me Monday | All eyes on Denim

Denim-Kleid – ASOS White | Ohrring – Knobbly Studio | Tasche – Mango | Slipper – Zara Anfang der 2000er gab es eine Phase, da galt Denim als ziemlich trendy und wir alle machten nur zu gerne bei der Sache mit. Hosen, Kleider, Shirts, selbst Mäntel, Schuhe und Taschen waren in dem robusten Stoff erhältlich. Dabei war es nicht einmal so, als wäre diese Zeit besonders anstrengend oder aufreibend gewesen. Seine Stahlkraft als Symbol von Arbeit und Rebellion hatte die Jeans zu dieser Zeit längst verloren. Vielmehr schien sie nun sogar endgültig im Mainstream angekommen – und dem ging es vor allem um die hübsche Oberfläche. Mutige wählten den Komplettlook. Meine Generation wird das Bild von Britney Spears und Justin Timberlake, seinerzeit das It-Couple der Stunde, in all over Denim auf dem roten Teppich wohl nie wieder ganz verdrängen können. Andere setzten auf Statement-Pieces. Stilvoller wurde es dadurch aber nicht zwangsläufig. Bestes Beispiel hier: Paris Hilton und Nicole Richie, die als blondierte Trash-Barbies über den Bauernhof stöckelten. Ja, die 2000er gehörten rückblickend betrachtet, nicht gerade zu den Sternstunden menschlicher Existenz. …

Inspiriert vom Runway_habits

Dress me Monday | Vom Laufsteg inspiriert. GANNIs Businessfrau

Hierzulande lässt sich der Frühling temperturtechnisch noch nicht einmal erahnen, da dreht sich in der Modewelt schon wieder alles um den kommenden Herbst/Winter. Eigentlich gar nicht so schlecht, denn so schön die aktuellen Sommerlooks, die allmählich in den Läden eintrudeln, auch sein mögen, sie erweisen sich als echte Stimmungskiller, wenn sie von der Stange am Ende doch auf direktem Weg und ungetragen in den eigenen Schrank wandern. Lassen wir uns also besser von dem inspirieren, was sich die Designer, genauer gesagt die kreativen Köpfe hinter unserem liebsten Dänemark-Export GANNI, für die Saison nach Sommer, Sonne, Sonnenschein für uns ausgedacht haben. Unter dem Claim #lovesociety wurde es bei der Show des Labels vor Kurzem gefühlt politisch. Liebe statt Hass und Wut, so die Message. Das alles visualisiert durch reichlich Rüschen und Herzchen. Zugegeben, das allein haut uns noch nicht vom Hocker und steht in seiner Argumentation wohl eher auf wackeligen Beinen. Schließlich stellt sich schlussendlich die Frage, wie all die „Süßheit“ angesichts aktueller politischer Querelen eigentlich helfen soll. Ich fürchte fast das umstürzlerische Potenzial wäre ebenso …

habits_sale-is-on

Dress me Monday | Sale is On – Die schönsten Winter-Schnäppchen

Ohrringe von Marni | Rosafarbene Shorts – Ganni | Sweater “Karvel – Acne Studios via mytheresa | kleine Sacktasche Orange – Zara | Folklore-Kleid – Zara | Rollkragenpullover mit überlangen Ärmeln von Acne Studios via mytheresa | Rock von MSGM via Farfetch | Mary Janes – McQ Alexander McQueen via Voo Store Berlin Auf einmal war es 2017! Wir melden uns zurück aus der Weihnachtspause, auch wenn der Kopf den freien Tagen noch ein wenig nachhängt. Schließlich ist das neue Jahr aber auch gerade einmal etwas über 24 Stunden alt und in den nächsten 364 Tagen bietet sich sicherlich noch reichlich Gelegenheit für Alltagsroutine. Um uns also den unendlichen Weiten des Internets wieder behutsam anzunähern, ohne dabei mit einem Schlag die seicht-analoge Grundstimmung der Stunde zu zerstören, haben wir uns endlich einmal durch den nun schon seit einer Weile laufenden Sale geklickt. Dort tummelt sich nämlich auch so manches Schätzchen mit dem schon länger geliebäugelt wurde. Trotzdem will ich versuchen sogenannten Impulskäufen 2017 noch stärker zu widerstehen, als es bisher der Fall war. Im Kern bedeutet das: Weniger auf schnelle …

habits_daunenjacken_header

Trendwatch | Daunenjacken

Übergroße wattierte Jacke – MANGO | wattierte Jacke in gelb – WEEKDAY | Jacke mit Sternen von & other Stories | weißer Anorak – ZARA Und plötzlich war der Winter da. Lange hatte so mancher von uns ja gehofft, dass auch der letzte Rest des Jahres so warm und angenehm bleiben würde wie die Monate davor. Aber falsch gedacht! Mit einem Mal halten Minusgrade Einzug und wir frösteln trotz Heizung auf höchster Stufe. Leider muss das Haus dann ja aber doch von Zeit zu Zeit verlassen werden, um wenigstens etwas Essbares zurück zu schaffen oder für ein paar Stunden im Büro das nötige Kleingeld dafür zu verdienen. Umso besser, dass die Mode uns in diesem Jahr ein ganz bestimmtes Comeback beschert. Die Daunenjacke ist zurück und, auch wenn darin vielleicht nicht immer die klassischen Federn enthalten sein mögen, können wir uns doch ziemlich sicher sein, dass auch die alternative Wattierung ordentlich wärmt. Dabei hat sich das Modell, das in meinem Kopf bisher eher unter dem Typus “Funktionsjacke” oder “Yuppie-Uniform” verankert war, diese Saison mindestens genauso plötzlich in …