Alle Artikel mit dem Schlagwort: Video

Mixtape_habits_molly

Mixtape | Let’s start a bonfire …and burn down the old

Es gibt Momente im Leben, die scheinen so einschneidend, dass sie mit einem Schlag und mit voller Wucht aus der Bahn werfen. Oft merkt man das alles gar nicht direkt. Zu tief sitzt der Schock, zu wichtig scheint es, die vermeintliche Normalität hochzuhalten. Dann diffundiert man beinahe traumwandlerisch umher und versucht die Illusion des Alten hochzuhalten. Erst nach und nach bröckelt die Fassade, bis man irgendwann vor den Trümmern seines eigenen Hauses steht. In diesen Momenten gibt es zwei Möglichkeiten: Am Alten festhalten und daran zugrunde gehen oder ein Streichholz hineinwerfen und auch noch die letzten Reste niederbrennen – im metaphorischen Sinne natürlich. Das mag radikal klingen, schlussendlich macht es aber erst den ganzen Kram mit dem Phoenix aus der Asche möglich. Denn es ist doch so: Wenn wir erst einmal bereit sind, Vergangenes hinter uns zu lassen, können wir auch weitergehen, uns selbst entwickeln und wahrscheinlich für einen kurzen Moment endlich einmal klar sehen, wer wir waren, wer wir sind und wer wir sein wollen. Viel zu gerne hocken wir sonst in unserer eigenen Bequemlichkeit, bemitleiden …

Mixtape_Romy

Mixtape | “Tonight We’ll Let It Go And Let It Burn Into The Morning Light”

Statt 30 Grad steht die Heizung auf drei, statt Sonnenschein und Wonnestimmung draußen tristes Regengrau. Das aktuelle Herbstwetter schlägt mir auf’s derzeit ohnehin angeschlagene Gemüt. Müdigkeit. Lethargie. Im Kopf herrscht absolute Flaute, die Gefühle auf Sparflamme, wenn sie nicht inzwischen sowieso schon wie Hände und Füße abgefroren sind. Klingt dramatisch? Empfinde aber wohl längst nicht nur ich so. Wo man hinschaut, blicken einem abgespannte und zunehmend genervte Gesichter entgegen. Auch sie haben Wintermantel, Schal und Mütze satt. Auch sie wollen Sandalen, nackte Beine und Feierabendbier im Sonnenuntergang – eben das Klischee in voller Bandbreite. Es bleibt die Flucht in andere Realitäten. Bücher, Filme, Serien und seit kurzem auch wieder Musik. Die konnte ich in den letzten eineinhalb Monaten so gut wie nicht ertragen. Aus Gründen. Zu viel Emotion wurde da mit einem Schlag aufgewühlt – und wird es teilweise noch. Allmählich nähern wir uns aber wieder an, die Songs und ich. Neue kommen dazu, alte werden wieder entdeckt. Aktuell sind die meisten von ihnen eher laut, wütend und trotzig. Manchmal auch melancholisch. Aber das versuche ich …

5 Serien habits

Watch | 5 Serien zur Realitätsflucht und gegen trübes Wetter

April, was machst du bloß mit uns? Statt Sonnenschein und Frühlingsgefühle bescherst du trübes Regennass, einstellige Frost-Temperaturen und sogar Schnee. Als ich gestern morgen verschlafen aus dem Fenster blinzelte, hätte ich mich am liebsten direkt wieder unter die Decke verkrochen. Statt geselligem Feierabendbier am Mainufer steht im Moment wohl also nicht nur mir der Sinn nach allabendlicher Heimkuschelei eingepfercht in ein Fort aus Decken und Kissen garniert mit Tee und aufgedrehter Heizung. So ist es warm und die Welt in Ordnung. Vor allem aber spart man sich die langwierigen Diskussionen mit den Herzmenschen, wer denn nun in den sauren Apfel beißen und mit Bus und Bahn durch die Stadt gurken muss. Da all das aber auch ziemlich schnell einsam machen kann, gilt das Prinzip Realitätsflucht. Und wie ginge das (außer mit dem Lesen von dicken Schmökern) besser als mit gepflegtem Serien-Binge Watchting. Hier kommen die Top 5 meiner aktuellen Lieblinge von Netflix, HBO und Co. #1 Westworld Letztes Jahr um die Weihnachtszeit erzählte mir ein Freund von Westworld. Vom Wilden Westen war dort die Rede, von Robotern, …

Carmen_miu miu_header

“Carmen” by Chloe Sevigny | Miu Mius aktueller Kurzfilm

Mit der Serie Women´s Tales ist Miuccia Prada nicht nur ein ganz besonderer Clou gelungen, sie trifft damit auch den Nerv der Zeit. Modefilme von Frauen für Frauen. Eine Besonderheit? Irgendwie schon, wenn man bedenkt, dass es auch in der Mode noch immer eher der männliche Blick ist, der Frauen ins vermeintlich rechte Licht rückt. Ins Leben rief die Miu Miu-Chefdesignerin die Reihe 2013 anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Marke. Vor knapp einer Woche feierte nun das neueste Sequel in New York Premiere. Dahinter steht dieses Mal niemand Geringeres als die wunderbare Chloë Sevigny, die mit dieser Arbeit einmal mehr beweist, dass sie hinter der Kamera genauso viel Talent hat, wie davor. Zumindest wir hatten aber auch nichts anderes erwartet, zählt die kreative Eigenbrötlerin – und das im besten Sinne – doch ohnehin längst zu unseren absoluten Heroines. Entsprechend wenig verwunderlich ist es dann auch, wenn sich das Who ist Who der Modeszene nicht zwei Mal für das erste Screening bitten ließ. Der knapp 8-minütige Kurzfilm “Carmen” handelt von der gleichnamigen Protagonistin und Co-Autorin, Carmen Lynch. Die amerikanische Stand-Comedian unterstütze …

lara-snow-interview

Interview | LARA SNOW. “Once I’m on stage all my guards go down and I just let go”

LARA SNOW haben uns vom ersten Ton an begeistert. Ein verhältnismäßig zarter Look trifft auf laut bis wilde Elektro- und Punk-Elemente, dazwischen reichlich Hip Hop und Pop. Das erzeugt Spannung und macht neugierig. Für uns also Grund genug euch Lara Snow anlässlich der Deutschlandtour Ende letzten Jahres nicht nur musikalisch näher zu bringen, sondern auch gleich noch Tickets für die Konzerte in Frankfurt und Berlin zu verlosen. Doch wer steckt den nun eigentlich hinter dem Sound? Wir haben Valery und Jonathan zum Stelldichein gebeten. Im Interview verraten Sie uns mehr über die Idee hinter der Band, über ihre Musik und was sie persönlich bewegt und motiviert. (English Version here) Valery du hast LARA SNOW 2014 gegründet – oder sagen wir vielmehr erschaffen. Was ist die Geschichte dahinter und was war der Punkt, an dem du für dich den Entschluss gefasst hast, diese Reise anzutreten? Valery: LARA SNOW wurde aus dem persönlichen Bedüfrnis heraus geboren, eine bessere und glamourösere Version meiner selbst zu erschaffen. Ich nahm Produktionsstunden in einem lokalen Sound-Institut und ich erinnere mich noch, dass ich …

mccartney_uncanny_habits_02

Monday Muses | Stella McCartney – Uncanny Valley. Mode psychedelisch-surreal.

American Horror Story meets Grusel-Clowns meets Fashion. So in etwa ließe sich wohl der neueste Fashion-Film von Stella McCartney bezeichnen. Brillierte die Britin in den letzten Saisons eher mit verspielten Pastell-Bildern oder verwunschen Blumengärten, geht es in dieser Saison mit “Uncanny Valley” reichlich surreal im McCartney-Universum zu. Philippa Price, die auch schon für Rihanna bildgewaltige Auftritte mit Knalleffekt inszenierte – zuletzt bei den Brit Awards – setzt für ihren neuen Clip auf knallige Farben und einen Hauch Morbidität. Beides zusammengenommen erinnert fast ein wenig an die frühen Arbeiten David LaChapelles. Psychedelische Klänge versetzen uns zusätzlich in Trance, während eingestreute Found Footage-Sequenzen den visuellen Rausch perfekt machen. Hier ist nichts so wie es scheint. Die Realität ist letzten Endes nur ein Blickwinkel, dessen Perspektive sich je nach Betrachter verzerrt. Was ist Wahrheit, was ist Traum? Zwei Fragen, mit denen sich auch die Modewelt zunehmend herumplagen muss. Denn auch hier saust die wilde Achterbahnfahrt nach vielen, vielen Loopings allmählich dem Tal entgegen und so mancher wünscht sich gegenwärtig wohl, er oder sie hätte vorab weniger süße Zuckerwatte verschlungen. …

girls_header

GIRLS | Der erste Teaser zur finalen Staffel

Irgendwo habe ich erst kürzlich wieder gelesen, dass der Entzug der Lieblingsserie etwa vergleichbar ist, mit dem, was im Hirn eines Drogenabhängigen passiert, wenn er nicht mehr an seine Rauschmittel kommt. Oder anders gesprochen: Wenn unsere TV-Helden Pause machen, fühlt sich das nicht nur an wie eine Trennung, aufgrund derer wir seelisch leiden, auch unsere Synapsen brennen dann ein Stück weit durch. Gespickt mit diesem Wissen, ahne ich bereits, wie dramatisch der kommende Februar für mich werden wird. Nach sechs aufregend-emotionalen Staffeln heißt es nämlich, Abschied nehmen den GIRLS. Lena Dunham alias Hannah Horwarth und Co, verlassen die TV-Bühne und das nehmen dabei bestimmt noch die ein oder andere Träne von uns mit. Die Serienstars heulten ja selbst kürzlich erst bittterlich um die Wette, als die letzte Szene im Kasten war. Dank Instagram konnten wir hier schon ein wenig mittrauern. Ehe das Ende aber endgültig naht, versuchen wir uns erst mal die Vorfreude auf die neuen Folgen zu bewahren. Und die wurde auch just wieder ein wenig stärker angestachelt. Der erste Teaser zur neuen GIRLS-Staffel …