Alle Artikel mit dem Schlagwort: Tel Aviv

lara-snow-interview

Interview | LARA SNOW. „Once I’m on stage all my guards go down and I just let go“

LARA SNOW haben uns vom ersten Ton an begeistert. Ein verhältnismäßig zarter Look trifft auf laut bis wilde Elektro- und Punk-Elemente, dazwischen reichlich Hip Hop und Pop. Das erzeugt Spannung und macht neugierig. Für uns also Grund genug euch Lara Snow anlässlich der Deutschlandtour Ende letzten Jahres nicht nur musikalisch näher zu bringen, sondern auch gleich noch Tickets für die Konzerte in Frankfurt und Berlin zu verlosen. Doch wer steckt den nun eigentlich hinter dem Sound? Wir haben Valery und Jonathan zum Stelldichein gebeten. Im Interview verraten Sie uns mehr über die Idee hinter der Band, über ihre Musik und was sie persönlich bewegt und motiviert. (English Version here) Valery du hast LARA SNOW 2014 gegründet – oder sagen wir vielmehr erschaffen. Was ist die Geschichte dahinter und was war der Punkt, an dem du für dich den Entschluss gefasst hast, diese Reise anzutreten? Valery: LARA SNOW wurde aus dem persönlichen Bedüfrnis heraus geboren, eine bessere und glamourösere Version meiner selbst zu erschaffen. Ich nahm Produktionsstunden in einem lokalen Sound-Institut und ich erinnere mich noch, dass ich …

lara-snow_tour_verlosung_habits

WIN | Je 1×2 Tickets für LARA SNOW live in Frankfurt und Berlin

LARA SNOW haben uns vom ersten Ton an begeistert. Bereits vor einer Weile hatten wir euch den Track „Sometimes it´s Enough im Mixtape vorgestellt, der durch das schnelle Tempo und die Mischung verschiedener Musikgenres einen ganz eigenen, wiedererkennbaren Sound entwickelt. Aber wer ist eigentlich die vermeintliche Dame, die sich auf den zweiten Blick als Duo entpuppt? LARA SNOW ist nämlich sozusagen eine Kunstfigur. Dahinter verbergen sich die beiden aus Tel Aviv stammenden Musiker Valery und Jonathan. Gemeinsam machen sie seit 2014 Musik. Zu viel wollen wir euch an dieser Stelle aber noch nicht verraten, denn kommende Woche folgt noch ein ausführliches Interview mit den beiden. Soviel aber schon einmal vorab: Bei LARA SNOW trifft ein Look zart wie Schnee auf laute bis wilde Elektro- und Punk-Elemente, dazwischen reichlich Hip Hop und Pop. Fast scheint es so als flirtet der Sound von MØ mit M.I.A. und Riot Grrrls-Mukke à la Bikini Kill. Dieses Spiel mit Kontrasten ist ebenso gewollt, wie kalkuliert. LARA SNOW geht es nicht darum, geradlinig zu sein. Worauf sie hinarbeiten, sind vielmehr bewusste Brüche mit den Konventionen, mit der Erwartungshaltung und …

Mirna Funk_habits_header

Interview mit Mirna Funk | „Es ist wichtig, die Schönheit von Widersprüchen zu erkennen“.

Mit ihrem Debütroman „Winternähe“ ist Mirna Funk aktuell in aller Munde. Wir haben die Deutsch-Jüdin im Rahmen der Buchmesse zum Interview getroffen und uns mit ihr über ihre Wurzeln, ihr Leben in Berlin und die Vorurteile unterhalten, mit denen sie sich manchmal konfrontiert sieht. Liebe Mirna, erst einmal Glückwunsch zum ersten Roman, der wirklich großartig geworden ist! Wie war es denn schließlich das fertige Exemplar in den Händen zu halten? Mirna: Also das Verrückte ist – zumindest ging es mir so – wenn es dann tatsächlich soweit ist, ist das alles gar nicht mehr so faszinierend, wie man anfangs selbst noch erwartet hätte. Ich erinnere mich daran, dass bevor ich im November 2014 den Vertrag mit dem Fischer Verlag unterschrieben hatte, ich dachte: „Stell dir vor, du findest einen Verlag. Wäre es nicht total verrückt, wenn dein Buch tatsächlich gedruckt werden würde?“ In dem Moment findest du das alles noch ziemlich unvorstellbar. Als es dann aber wirklich soweit war und ich das fertige Buch in den Händen gehalten habe, bin ich doch relativ professionell an …