Alle Artikel mit dem Schlagwort: SS16

Pernille x Reformation_habitsmag_header

Trendwatch | Pernille Teisbaek für Reformation

Das erste Mal stolperte ich über Reformation, als ich für GRAZIA über die Zusammenarbeit mit der französischen Stilikone Jeanne Damas berichtete. Seitdem bin ich ein absoluter Fan der amerikanischen Brand, die sich das Thema Nachhaltigkeit ganz groß auf die Fahne schreibt. Auch der neueste Streich, den Reformation sich im Rahmen seiner aktuellen Frühjahr-/Sommerkollektion hat einfallen lassen, dürfte wieder für allgemeine Begeisterungsstürme sorgen. Mein erhobener Daumen ist ihnen jedenfalls schon einmal sicher. Das Label hat sich nämlich kurzerhand die dänische Fashion-Redakteurin und Stilheldin Pernille Teisbaek geschnappt und sie gebeten eine Art Capsule Collection ihrer liebsten Teile zusammenzustellen. Das Ergebnis ist eine zauberhafte Mischung aus Seiden-Camsoles, schulterfreien Pieces und einem herrlich leichten Trenchcoat. Außerdem bietet die Kollektion auffällige Statement-Ohrringe, reichlich Streifenmuster und klare Linien. Hätte ich das nötige Kleingeld auf dem Konto, wahrscheinlich wäre unlängst ein zieeemlich großes Paket auf dem Weg zu mir. Aber – typisch für Reformation – geht es auch hier nicht ausschließlich um hübsche Looks. Auch dieses Mal liegt ein besonderer Fokus darauf, Mode, Lifestyle und Nachhaltigkeit miteinander zu verbinden. Schließlich steht das noch immer für viele …

habitsmag_gucci x net-a-porter_header

All Eyes on | Gucci X Net-a-Porter

Bilder via Net-a-Porter (press) Ich ahne schon, was so mancher jetzt wahrscheinlich denken wird: was für ein Klischee. Und wir geben zu, wir sind uns dessen bestens bewusst. Aber ich kann es drehen und wenden, wie ich will: Mindestens meine Wenigkeit hat Gucci am Ende doch noch gekriegt. Lange habe ich mich gegen den allgemeinen Hype um die Designs von Alessandro Michele zu wehren versucht. Dann tauchte Schauspielerin Dakota Johnson bei Talkmaster Jimmy Fallon in einem Traum von einem Kleid auf. Seitdem bin auch ich den bunten, verspielten Mädchenlooks hoffnungslos verfallen. Jetzt haben sich Net-a-Porter und Gucci zusammengeschlossen und eine exklusive Capsule Collection gelauncht – sozusagen als Zugabe zur aktuellen SS16 Kollektion. Klar, dass es da praktisch nur eine Millisekunde gedauert hat, ehe die Modemeute völlig aus dem Häuschen geriet und in Begeisterungsstürme über die frischgebackenen Retrolooks ausbrach. Wer will es ihnen aber auch verübeln. So verschnörkelt die Items nämlich sein mögen, so sehr verbreiten sie dabei eine ordentliche Portion 60s-Flair und machen Lust auf den Frühling. Im Fokus der Kollektion stehen vor allem auffällige …

Instagram Outfit-ideen mai_habitsmag

8 Instagram Outfit-Ideen für den Mai

Alles neu macht der Mai! Selten hat ein Sprichwort wohl so sehr ins Schwarze getroffen, wie in diesem Fall. Nach einem ziemlich holprigen Start in den Frühling hat Frau Holle an diesem Wochenende endlich den Frühling angeklickt und wir freuen uns, wie Bolle, über Sonnenschein, warme Temperaturen und einen strahlend blauen Himmel! Klar, dass sich das natürlich auch in Sachen Garderobe bemerkbar macht. Knallfarben, Spaghettiträger, off shoulder und fließende Seidenstoffe: So manches (neue) Sommerschätzchen hat jetzt schon viel zu lange unangetastet im dunklen Schrank vor sich hingedümpelt. Zeit sie endlich auszuführen. Aber wie tragen wir nackte Schultern, kurze Kleidchen und Co. eigentlich ohne Strickjacke und Strumpfhose? Schließlich war der Cut abrupt und, auch wenn wir uns monatelang nach weniger Stoff gesehnt haben, ist nackt auf einmal irgendwie zu nackt und ohne mehrlagiges Layering fühlt sich ohnehin alles komisch an. Zumindest mich stellt das jede Saison aufs Neue erst einmal vor ziemlich große Herausforderungen. Damit daraus aber nicht Überforderung wird, muss Inspiration her. Und wo ließe sich die besser finden, als in den unendlichen Weiten der …

Dress me Monday_Holiday Moods

Dress Me Monday | Holiday Moods

1. Tasche von Balenciaga via mytheresa | 2. Cropped Flared Jeans von Weekday | 3. Carmen-Top von Zara | 4. Choker von ASOS | 5. Babouche-Sandalen von Mango | 6. Lippenstift von M.A.C. (Farbton: Morange) Das hat man nun davon, wenn man sich – berufsbedingt – ein ganzes Wochenende lang durch die sonnengetränkten Bilder des Coachella-Festivals klickt. Ich bin in Urlaubsstimmung und zwar richtig! Während hier der Frühling noch nicht einmal den Start geschafft hat, ist mein Kopf längs schon ein Stück weiter und hängt in sommerlichen Wolken. Vor allem zwei Destinationen jagen mir aktuell die Sehnsucht durch den Leib. Da wäre zum einen Kuba (von mir persönlich lieber mit einem rund-lockeren „C“, als Cuba, geschrieben: Land der Revolte, der brodelnden Leidenschaft und, ja, auch meines absoluten Romantik-Schnulzen-Lieblingsfilms „Dirty Dancing 2. Havanna Nights“. Ich kann euch sagen, wer braucht schon Patrick Swayze und eine Wassermelone, wenn er (oder vielmehr sie) stattdessen Xavier und temperamentvolle kubanische Rhythmen haben kann. Für mich war die Entscheidung jedenfalls beim ersten Cha-Cha-Schritt klar. Nummer zwei meiner momentanen Reise-Traumliste belegt aktuell der …

habitsmag_Céline Babouche_header

Shoes Crush 2016 | Der Céline Babouche

Bilder: PR Die Modewelt hat einen neuen Crush und wie könnte es anders sein: Es ist ein Schuh aus dem Hause Céline. Der Babouche V Neck Slipper erhitzt derzeit die Gemüter der Modefans und kaum ein Instagram-Account, Blog oder Magazin, das nicht davon schwärmt. Ohnehin gilt das französische Traditionshaus ja schon seit einer Weile als Garant für allseits umschwärmte It-Pieces. Phoebe Philo weiß einfach, was Frau will – mindestens die Modefrau. Denn trotzdem scheiden sich natürlich auch an diesen schmucken Tretern wieder einmal die Geistern. Vor allem außerhalb der großen schönen Fashionwelt ploppt wohl bei so manchem Betrachter unweigerlich die Frage auf: Ist das eigentlich noch schön oder kann das weg? Und zugegeben, auch ich bin mir längst noch nicht ganz sicher, wie ich nun zu den spitz zulaufenden Schläppchen stehen soll. Der Look hat etwas, keine Frage! Rundliche Schuhmodelle scheinen ja ohnehin seit einigen Saisons auf dem Rückmarsch und auch der gute alte absatzlose Ballerina macht sich mehr und mehr daran, sein Comeback zu feiern. Dazu kommt, dass man schon auf den Bildern das …

habits_Trendteile_Frühling

Trendwatch | Habenwollen-Teile für den Frühling!

Bilder: PR Wir wissen zwar nicht, was da draußen gerade mit dem Wetter los ist, Fakt ist aber: Jahreszeiten technisch ist alles drin – zumindest bis auf Frühling. Herbstlich trübes Regengrau (Windböen inklusive) wechselt praktisch tageweise mit ebenso matschig trüben Schneeregen. Nur die Sonne, die scheint im Moment noch nicht so wirklich Lust auf ein Stelldichein zu haben. Aber bekanntlich reden ja nur langweilige Menschen über das Wetter und falsch gibt es in dieser Hinsicht sowieso nicht, sondern lediglich falsche Kleidung. Schauen wir uns aber die Trends für die kommende Frühjahrssaison an, von denen allmählich immer mehr in den Geschäften eintrudeln, ist zumindest Lola und mir mit einem Schlag so ziemlich egal, ob wir im Büro nun frösteln oder nicht. Irgendwo zwischen 60s Hype, 70s Boho-Look, 80er Retro-Chic und 90er Jahre Grunge-Attitüde haben wir unser Herz verloren. Ungewohnt bunt und teilweise ziemlich verspielt geht es momentan in unseren Köpfen und Schränken zu. So konnten wir zum Beispiel beide nicht widerstehen, als uns beim Schweden unseres Vertrauens, die Miu Miu-Lookalike Bluse entgegen lachte. Wer hätte zu diesem …

Topshop unique Header

LFW | Topshop Unique SS16. Back t the 80s

Bilder: PR (Topshop) Der Modetrubel ist in London angekommen und mit ihm die beinahe die gesamte globale Modemeute. Kaum eine andere Fashion Week hat so sehr das Potenzial neue Trends zu kreieren und schafft es auch abseits des Runways eine solche Vielfalt an stilistischer Inspiration zu bieten. Während New York in meinem Kopf eher für knallhartes Business und erfolgreiche Verkaufszahlen steht und Paris sowie Mailand durch ihre elitäre Aura eher die Unnahbarkeit der Modebranche verkörpern, habe ich bei der London Fashion Week jedes Mal das Gefühl, dass die ganze Stadt pulsiert und die Liebe zum Textilen aus jeder Pore dringt. Von schrill bis schlicht, von bunt bis clean, in dieser Metropole lässt sich praktisch alles finden und spätestens unsere liebsten prominenten Stil-Ikonen, wie Alexa Chung, Poppy Delevingne oder Suki Waterhouse holen nur die besten Zwirne aus dem Schrank, wenn die britischen Designer rufen. Zu den Pflichtterminen im Kalender zählt jede Saison aufs Neue die Show von Topshop – und das ist definitiv nicht nur bei uns so. Für die Präsentation ihrer Unique Kollektion schafft es die britische Modekette …