Alle Artikel mit dem Schlagwort: newmen

newmen-band_header-habits

INTERVIEW |NEWMEN zur neuen EP FOND ON POND – „Uns reizt die Idee, uns auch einmal nonverbal zu artikulieren“

NEWMEN gehören schon seit einer ganzen Weile zu unseren musikalischen Lieblingen und das völlig unabhängig von etwaigen persönlichen Zwischenmenschlichkeiten, die da so herrschen mögen. Seit heute ist mit „FOND ON POND“ die brandneue EP unserer Frankfurter Lieblinge erhältlich – natürlich sowohl in digitaler Form als auch in Vinyl-Variante. Wir haben die Band kurzerhand zum Stelldichein gebeten und sie einmal genauer befragt, zur neuen Platte, dem Musikmachen im Allgemeinen und dazu, was wir in nächster noch so alles von den fünf erwarten dürfen. FOND ON POND ist nach Rush Hush und Quick Millions eure dritte große Veröffentlichung. Was erwartet uns auf dieser EP und inwieweit unterscheidet sie sich von den anderen beiden Platten? ,Fond on Pond‘ war zunächst nicht als EP geplant. Wir haben bereits ein komplettes neues Album aufgenommen, das im Frühsommer 2017 auch erscheinen wird. Irgendwann haben wir festgestellt, dass es Sinn machen würde, einige Songs aus dieser Session im Rahmen einer EP zu vereinen. Daraus entstand dann die Idee zu ,Fond on Pond‘. Im Unterschied zu unseren vorangegangen Veröffentlichungen kann man sagen, dass ,Fond on …

mixtape_habits_header_02

Mixtape | Das weiße Kaninchen und die Zeit

Lange gab es hier auf habits keine Musik mehr. Gerne würden wir euch dafür eine adäquate Erklärung liefern, die Wahrheit ist aber leider so einfach wie simpel: Wir haben es zeitlich einfach nicht gepackt. Zu viel Arbeit auf dem Tisch, noch mehr Termine im Kalender. Dazwischen Freunde, Leben und der Wunsch nach Ruhe und Schlaf. Letzteres kam und kommt ohnehin meist viel zu kurz. Wie oft ich vor Müdigkeit in den letzten Wochen und Tagen meine Nacht unfreiwillig auf dem Sofa verbracht habe, mag ich schon gar nicht mehr zählen. Nur woran liegt es bloß, dass Zeit zu etwas geworden ist, von dem wir mittlerweile immer weniger zu haben scheinen. Haben wir wirklich mehr zu tun? Oder haben wir einfach nur verlernt damit ordentlich zu haushalten? Kürzlich laß ich bei Fräulein ein Zitat von Marina Abramovic, in dessen Kern durchaus eine ganze Menge Wahrheit steckt: „Unser größtes Problem ist die Technologie. Sie wurde erfunden, um uns zeit zu ersparen. In Wahrheit aber kostet sie uns Lebenszeit. Sie hat die menschliche Interaktion aus unserem Leben verdrängt.“ In der Bürowelt …

Mixtape_habits_header

Mixtape | Stay Free

Wieder einmal schalten wir den Fernseher an in Erwartung auf einen gewöhnlichen Morgen, nur um kurz darauf kopfschüttelnd vor dem Bildschirm zu erstarren. Gewalt scheint mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Lebens zu sein. Beinahe scheinen wir zu resignieren. Nachdem der Schock uns kurz durch die Glieder gejagt ist, macht sich dieses missmutige Gefühl des „Schon-Wieder“ breit, ehe wir zurück zum Alltag übergehen. Das klingt erschreckend, aber um ehrlich zu sein, haben wir eigentlich keine Wahl. Die letzten zwei Jahre haben uns gezeigt, dass wir weder auf der Arbeit noch im Café sicher sind. Selbst ein Konzertbesuch oder die Wartehalle eines Flughafens kann dem Leben, wie wir es kennen, inzwischen zum Verhängnis werden. Was früher so weit weg schien, klopft jetzt an unsere eigene Haustür, und während wir alle lauthals von uns geben, dass das alles schon gar nicht so schlimm wäre, schleicht tief in einem drin doch immer ein kleines Fünkchen Unbehagen mit. Haben sie Angst? Bitte kreuzen Sie an, ja, nein, vielleicht. Wir sind endlich. Zu schade, dass so etwas Absurdes wie Terrorismus uns das erst …

habits_Mixtape Sunshine_Header_01

Mixtape | Let the sun shine!

Einige haben sich sicherlich schon ein wenig gewundert, dass in dieser Woche nicht all zu viel auf habits. passiert ist. Aber wir geben direkt einmal Entwarnung: Das hat weniger mit schwindender Motivation, als vielmehr mit dem Prinzip Timing zu tun. Während die liebe Lola aktuell nämlich Vollzeit in einem Projekt steckt, hat mich diese Woche die Grippewelle ordentlich aus den Schuhen gehauen – dazu noch ein Feiertag und schon ist das redaktionelle Chaos bei uns perfekt. Ohnehin ist die Sache mit den regelmäßigen Pausen in meinem Fall so eine, die ich definitiv noch lernen muss. Immer eingespannt tanze ich meist auf gefühlten 100 Hochzeiten und arbeite nicht selten mehrere Wochen am Stück sieben Tage durch. Das passiert bei Weitem nicht immer freiwillig, wer jetzt aber denkt, ich hätte es auf Mitleid abgesehen, der liegt falsch. Auf eine absurde Art und Weise brauche ich nämlich dieses latent vorhandene Stresslevel, um in meinem Rhythmus zu bleiben. Multi-Tasking ist bei Freunden und Bekannten so was wie ein zweiter Vorname für mich. Ruhig auf meinen vier Buchstaben zu sitzen, ist mir dagegen …

habits mixtape_header Newmen final

Mixtape | Im Zweifel für den Zweifel

Die Welt steht Kopf und wir mit ihr. Politische Querelen, Flüchtlingskrise, Terror-Angst, Wirtschaftsklüngeleien, permanente Verfügbarkeit dank digitaler Gadgets, Tinder, Jobsuche, Beziehungsstreits, Einsamkeit, Sinnsuche. Es scheint in diesen Tagen und vor allem in unserer Generation tatsächlich nicht leicht, auf dem richtigen Weg zu bleiben. Oft versperrt uns sprichwörtlich der Wald vor lauter Bäumen die Sicht und viel zu oft fühlen wir uns dazu gedrängt uns mit anderen zu vergleichen oder gar in Wettbewerb mit ihnen zu treten. Wir kämpfen gegen die Welt, tagtäglich aufs Neue. Eigentlich ist es nicht viel anders, als in Game of Thrones. Nur, dass hier von Zeit zu Zeit eben Köpfe rollen und das körperliche Ende dem seelischen vorauseilt. Die Realität geht da einen anderen Weg. Jeder von uns ist im Verlauf seines Lebens im matphorischen Sinne wohl schon gefühlte 100 Mal gestorben und wieder auferstanden. Und das ist bei Weitem nicht immer leicht – am Ende aber trotzdem dringend notwendig. Denn nur, wenn wir Altes hinter uns lassen, uns selbst hinterfragen, können wir weiterkommen. Wer wollen wir sein? Wer sind wir …