Alle Artikel mit dem Schlagwort: Net-a-Porter

Schuhtrends für den Sommer

Trendwatch | Schuh-Trends SS17

Plateausandalen im Asia-Design von Mango, Leder-Babouches von Mango Sneakers, Boots, Boots, Sneakers und das Ganze wieder rund wieder von vorne. Anders gesprochen: Bei mir herrscht derzeit akute Langeweile am Fuß. Dabei wäre das theoretisch gar nicht nötig. Selten bot die Mode so viele optische Leckerbissen innerhalb einer Saison wie in dieser. Einzig die Temperaturen spielen bisher leider noch nicht so ganz mit. Das soll aber uns aber nicht abhalten, wenigstens schon einmal in der Theorie mit dem ein oder anderen Paar zu liebäugeln. Nur, was erwartet uns eigentlich? Hier kommen die drei großen Trends im Frühjahr-/Sommer 2017. #1 Ballerinas, Mules, Babouches und Schlappen | Bequemlichkeit 2.0 Eigentlich hatten wir alle den Ballerinas längst abgeschworen. Jene Schuhe, die dem Namen nach so anmutig klingen, in der Realität aber vornehmlich Plattfüße und passenden Watschelgang zaubern, erregten zuletzt in den 2000ern unsere Begierde. Ähnlich wie Jeanstops, Korsagen und Trägertops aus Satin. Ja, das alles klingt wirklich nicht gerade nach einer Glanzzeit modischen Geschmacks. Aber im Nachhinein ist man ja bekanntlich immer schlauer – zumindest dachten wir das. In dieser Saison …

Inspiriert vom Runway_habits

Dress me Monday | Vom Laufsteg inspiriert. GANNIs Businessfrau

Hierzulande lässt sich der Frühling temperturtechnisch noch nicht einmal erahnen, da dreht sich in der Modewelt schon wieder alles um den kommenden Herbst/Winter. Eigentlich gar nicht so schlecht, denn so schön die aktuellen Sommerlooks, die allmählich in den Läden eintrudeln, auch sein mögen, sie erweisen sich als echte Stimmungskiller, wenn sie von der Stange am Ende doch auf direktem Weg und ungetragen in den eigenen Schrank wandern. Lassen wir uns also besser von dem inspirieren, was sich die Designer, genauer gesagt die kreativen Köpfe hinter unserem liebsten Dänemark-Export GANNI, für die Saison nach Sommer, Sonne, Sonnenschein für uns ausgedacht haben. Unter dem Claim #lovesociety wurde es bei der Show des Labels vor Kurzem gefühlt politisch. Liebe statt Hass und Wut, so die Message. Das alles visualisiert durch reichlich Rüschen und Herzchen. Zugegeben, das allein haut uns noch nicht vom Hocker und steht in seiner Argumentation wohl eher auf wackeligen Beinen. Schließlich stellt sich schlussendlich die Frage, wie all die „Süßheit“ angesichts aktueller politischer Querelen eigentlich helfen soll. Ich fürchte fast das umstürzlerische Potenzial wäre ebenso …

Eine Hose Zwei Looks Header habits

Fashion-Inspo | Eine Hose. Zwei Looks

Hose – H&M | Pullover mit farblichen Akzenten – & other Stories | weiße Loafer – Topshop | Umhängetasche – WEEKDAY | roter Sweater – Vetements X Champion via Net-a-Porter | Clogs – Mango | Shopper – WEEKDAY Nach der Fashion Week überkam erst einmal auch mich das obligatorische Modetief. Scheint so eine Art Berufskrankheit zu sein, die sich vor allem in den kalten Wintermonaten leise aber stetig in unsere Köpfe schleicht. Wo man auch hinklickte, keiner hatte so richtig Lust sich herzurichten oder gar kreativ zu werden. Jeans, Pullover, dazu dicke Socken, Mantel und Mütze. Mehr braucht es nicht bei Temperaturen unter Null und anderes hält auch überhaupt nicht warm. Gerade als ich schon anfing, an meinem bisherigen Selbst zu zweifeln und mich zu fragen, ob es das jetzt womöglich ganz war mit mir und der Mode, da klopfte auf einmal doch die Stil-Lust wieder an die Tür. Schuld sind und waren die ersten textilen Frühlingsboten und insbesondere eine ganz bestimmte Hose, die seit dem Wochenende und dank Mutters Einsatz endlich auch an kleinen 1,61m …

dress-me-monday_rueschendress_grey_habits

Dress me Monday | Rüschen-Dress goes girly

Pullover – Bella Freud | Trägerkleid mit Rüschen – H&M | T-Shirt – Marc Jacobs via Net-a-Porter | Sneakers – adidas (Superstar II) via Zalando | Baskenmütze – Kauf Dich Glücklich) | Ledertasche – WEEKDAY Keine Ahnung, wann das mit den Rüschen und mir zu einer Leidenschaft heranwuchs. Fakt is aber, noch vor ein paar Jahren wäre es schier undenkbar gewesen, dass sich in meinem Schrank auch nur ein Teil mit entsprechendem Chichi findet. Wobei so ganz stimmt das nicht. Denn ehe die Hormone mich mit einem Schlag in die Pubertät katapultierten, gab es schon einmal eine ziemlich lange Phase in meinem Leben, in denen modisch betrachtet nichts ohne Rüschen, Schleifchen und anderem Mädchenkram ging. Kommt am Ende also tatsächlich alles wieder wie Mutter immer so schön sagt? Ein Funken Wahrheit steckt mit Sicherheit in diesem Satz. Bliebe also theoretisch nur noch die Frage zu klären, ob das mit dem verspielten Dekor auf der Kleidung jetzt charakterlichen Ursprungs ist oder trendbedingt bei mir zu akuter Schnappatmung führt. Spätestens seit letzten Jahres feiert das Modemädchen sein …

habits_sale-is-on

Dress me Monday | Sale is On – Die schönsten Winter-Schnäppchen

Ohrringe von Marni | Rosafarbene Shorts – Ganni | Sweater “Karvel – Acne Studios via mytheresa | kleine Sacktasche Orange – Zara | Folklore-Kleid – Zara | Rollkragenpullover mit überlangen Ärmeln von Acne Studios via mytheresa | Rock von MSGM via Farfetch | Mary Janes – McQ Alexander McQueen via Voo Store Berlin Auf einmal war es 2017! Wir melden uns zurück aus der Weihnachtspause, auch wenn der Kopf den freien Tagen noch ein wenig nachhängt. Schließlich ist das neue Jahr aber auch gerade einmal etwas über 24 Stunden alt und in den nächsten 364 Tagen bietet sich sicherlich noch reichlich Gelegenheit für Alltagsroutine. Um uns also den unendlichen Weiten des Internets wieder behutsam anzunähern, ohne dabei mit einem Schlag die seicht-analoge Grundstimmung der Stunde zu zerstören, haben wir uns endlich einmal durch den nun schon seit einer Weile laufenden Sale geklickt. Dort tummelt sich nämlich auch so manches Schätzchen mit dem schon länger geliebäugelt wurde. Trotzdem will ich versuchen sogenannten Impulskäufen 2017 noch stärker zu widerstehen, als es bisher der Fall war. Im Kern bedeutet das: Weniger auf schnelle …

Dress me Monday_boots

Dress me Monday | In the Mood for Boots

schwarze Boots im Keith Haring-Design von Kat Maconie via ASOS | Rote Cowboy-Boots von Saint Laurent via Net-a-Porter | AGL-Boots via LuisaViaRoma | Pop-Art Boots von Topshop | Boots in Roségold von Topshop (auch via Zalando) | Cowboyboots mit Blumenstickerei von Laurence Dacade via Net-a-Porter Es begann letzten Herbst mit einem Paar silbern glitzernder Sterne-Boots. Seitdem scheint bei mir die Sicherung endgültig durchgeknallt. Sobald ein Duo auffälliger Schuhe mein Blickfeld streift, schlägt das unfreiwillig Herz höher. Dabei ist es völlig egal, ob es hier um Farbe, Muster oder Material geht – hauptsache, es entsteht keine Langeweile am Fuß. Eine ganze Weile waren Stiefeletten in leuchtendem Rot das nächste Objekt der Begierde. Vor Kurzem mauserte sich dann die Variante in Pink zum absoluten Non-Plus-Ultra. Ganz aktuell gesellen sich in die Runde aber auch schmucke Blumenstickereien und Treter mit Patches dazu. Denn, was uns nun schon seit einer Weile am Textil begleitet, zaubern Designer, Labels und Retailer in diesem Herbst/Winter endlich auch an den Fuß. Die stilistische Bandbreite reicht von filigran und feminin über rockig wild bis hin zum lauten …

In the mood for Totes_habitsmag

Shopping | In the Mood for Totes

“Dry Clean Only”-Bag von Anya Hindenmarch via Farfetch | Heart Tote von Sonia by Sonia Rykiel via Edited | Ekta Print Tasche von Marni via Farfetch | Love Tote von Red Valentino via LuisaViaRoma | Pinkfarbene Tiger-Bag von Kenzo via Farfetch Puh, diese Woche ist wirklich an uns vorbeigesaust und irgendwie können Lola und ich es noch gar nicht richtig glauben, dass es schon wieder ganze sieben Tage her ist, seit wir im hochsommerlichen Berlin die lang ersehnte Reunion feiern. Kaum zurück im Frankfurt, fegte mich aber auch schon der Alltag über den Haufen. Dank einiger Projekte und Deadlines beim doppelten L, war es diese Woche ungewohnt ruhig hier auf habits. Dafür erst einmal ein dickes Sorry an euch! Kurz vorm Wochenende wollen wir uns dann aber doch noch einmal fix zurückmelden. Schließlich ist in der Welt so viel auf einen Schlag zusammengekommen, dass wir gar nicht wirklich wissen, wo wir anfangen sollen. Spätestens zum Start der nächsten Woche gibt´ s deshalb auch noch einmal einen kleinen News-Rundumschlag. Versprochen! Jetzt lassen wir bei einem verhältnismäßig leichten Thema aber erst …