Alle Artikel mit dem Schlagwort: Nachhaltigkeit

Think aloud_Avocado

Think Aloud | Von Perfektions- und Moralansprüchen

Vor Kurzem las ich ein einem Dossier in der Zeit, wie schädlich der Anbau von Avocados eigentlich für die Umwelt ist. Ausgerechnet jene Superfrucht, die in der westlichen Welt als Sinnbild für das bessere Leben steht, saugt derart viele Nährstoffe aus dem Boden, dass sie ihn danach nicht selten als Brachland zurücklässt. Von den Unmengen an Wasser, die in die Reifung einer einzelnen Frucht gepumpt werden müssen, ganz zu schweigen. Ebenso von den langen Transportwegen, die einen entsprechenden CO2-Ausstoß mit sich bringen. Kurzum: An der Avocado auf unserem Teller ist eigentlich nichts super. Schöner Mist. Meinen Konsum der grünen Frucht habe ich seitdem eingeschränkt. Das funktioniert ganz gut. Die Avocado komplett aus dem Kühlschrank zu verbannen, ist mir allerdings noch nicht gelungen und ich würde sogar behaupten, damit hatte der Beitrag noch immer mehr Affekt auf mich, als auf viele andere die ihn gelesen haben. Denn irgendwie ist es doch so: In der Theorie mögen wir zwar wissen, dass einiges, was wir in unserem Alltag verzapfen, nicht ganz koscher ist, doch ist die Praxis eben …

Pernille x Reformation_habitsmag_header

Trendwatch | Pernille Teisbaek für Reformation

Das erste Mal stolperte ich über Reformation, als ich für GRAZIA über die Zusammenarbeit mit der französischen Stilikone Jeanne Damas berichtete. Seitdem bin ich ein absoluter Fan der amerikanischen Brand, die sich das Thema Nachhaltigkeit ganz groß auf die Fahne schreibt. Auch der neueste Streich, den Reformation sich im Rahmen seiner aktuellen Frühjahr-/Sommerkollektion hat einfallen lassen, dürfte wieder für allgemeine Begeisterungsstürme sorgen. Mein erhobener Daumen ist ihnen jedenfalls schon einmal sicher. Das Label hat sich nämlich kurzerhand die dänische Fashion-Redakteurin und Stilheldin Pernille Teisbaek geschnappt und sie gebeten eine Art Capsule Collection ihrer liebsten Teile zusammenzustellen. Das Ergebnis ist eine zauberhafte Mischung aus Seiden-Camsoles, schulterfreien Pieces und einem herrlich leichten Trenchcoat. Außerdem bietet die Kollektion auffällige Statement-Ohrringe, reichlich Streifenmuster und klare Linien. Hätte ich das nötige Kleingeld auf dem Konto, wahrscheinlich wäre unlängst ein zieeemlich großes Paket auf dem Weg zu mir. Aber – typisch für Reformation – geht es auch hier nicht ausschließlich um hübsche Looks. Auch dieses Mal liegt ein besonderer Fokus darauf, Mode, Lifestyle und Nachhaltigkeit miteinander zu verbinden. Schließlich steht das noch immer für viele …

H&M_nachhaltigkeit_01

Close the Loop | Nachhaltigkeit ist nie nur eine Kampagne

Das Thema Nachhaltigkeit geht uns alle an – und eigentlich besser früher als später. Denn mal ehrlich, der Traum von der großen bunten Konsumblase droht allmählich zu platzen. Zu lange haben wir alle – Industrie, Produzenten und Konsumenten – uns am Füllhorn Natur bedient, ohne einen Gedanken an die möglichen Konsequenzen zu verschwenden. Inzwischen kommt unser Planet nicht einmal mehr ansatzweise nach, die Rohstoffe, die wir abbauen, neu zu produzieren. Den Menschen bringt das trotzdem nicht dazu die Warnhinweise zu beachten. Stattdessen graben wir in unserem Drang nach Neuem und mehr Innovation nur noch tiefer ins Erdreich hinab, dringen in Ökosysteme ein, in der unsere Spezies eigentlich nichts verloren hat oder schwenken komplett auf artifizielle, chemische Prozesse und Produktionsweisen um. Wie man es auch dreht und wendet, irgendetwas läuft bei der ganzen Sache gewaltig schief und fast scheint es, als könnten wir die Geister, die wir einst riefen längst nicht mehr kontrollieren. Vor einer Weile platzte der Film True Cost, wie eine Bombe, in die Fashion-Welt und hat auch mich auf Anhieb “mit Haut und Kleid” gepackt. Die …