Alle Artikel mit dem Schlagwort: Launch

Alexa Header_0habits

Introducing | Alexa Chung launcht eigenes Label

Eigentlich lockt es uns ja nicht hinter dem Ofen hervor, wenn Promis plötzlich “in Fashion machen”. Wenn es sich bei der betroffenen Dame allerdings um Alexa Chung handelt, sieht die Sache doch ein klein wenig anders aus. Nach diversen Kollaborationen, wie u. a. mit Marks & Spencer oder AG Jeans, launcht unsere liebste Silikone nun endlich ein ganz eigenes Label. “Ich wollte die Freiheit haben, quasi meine eigene Welt zu erschaffen, ohne dass ich mich nach den Vorgaben einer bestimmten Marke richten musste”, verriet die 32-jährige im Interview mit Business of Fashion. Die Zusammenarbeit mit bestehenden Labels möchte sie dennoch nicht missen. Sie haben sie schließlich auf das vorbereitet, was sie nun als Kopf einer eigenen Kreativ-Textilschmiede erwartet. Und worauf dürfen wir uns ab sofort freuen? Alexachung, so der ganz pragmatische Name der Marke, verkörpert ganz den Stil seiner Macherin. Farben, Rüschen, Streifenmuster und süße Kragen flirten mit Miniröcken und Strick. Drumherum wabert die unvergleichliche Aura von Brit Chic und obligatorischem 60s-Flair. Neben Denim und Daywear wird es auch Abendgarderobe sowie Accessoires in Form von Schmuck und Schuhen geben. …

This is Jane Wayne X KDG_header

Lookbook-Liebe | This is Jane Wayne X KDG

Lookbook-Liebe hoch 10! Wer in Sachen Mode und Blogosphäre aufmerksam unterwegs ist, wird es sicherlich schon mitbekommen haben: Die zauberhaften Damen von This is Jane Wayne launchen gemeinsam mit Kauf dich Glücklich ihre erste Kollektion. Unter dem Titel “Bonjour Simone” präsentieren Nike und Sarah insgesamt 13 Teile, die nicht nur traumhaft schön und dabei auch ziemlich tragbar sind, sondern mindestens auch genau so aus dem Schrank der beiden Berliner Stilheldinnen stammen könnten. Da gäbe es zum Beispiel die herrliche, schulterfreie Bluse mit ausladenden Ballonärmeln, das Walle-Walle Boho-Kleider, die weit geschnittene Jeans, die schwarzen Cowboy-Boots und Strohhüte, die uns an venezianische Gondoliere erinnern und damit direkt zum Träumen anregen. Key Pieces sind außerdem passend zum Motto die T-Shirts, deren Claims sich auf niemand Geringeren beziehen als die fulminante Simone de Beauvoir – jene Existenzialistin und Feministin, die nicht nur eine faszinierende Vordenkerin ihrer Zeit war. Mit ihren Texten prägte sie grundlegend das Denken über Frauen, mit ein Grund, warum de Beauvoirs Bücher auch heute noch in jeden gut sortierte Heimbibliothek gehören. Erhältlich ist alles ab heute, dem 01. März 2017 in …

ekn-footwear-opening_header-habtis

So war´s beim ekn footwear-Store Opening + Launch des neuen Bamboo-Runners

Frankfurt hat ein neues Schuh-Paradies. ekn footwear bringt mit dem Store im Ostend aber nicht nur ziemlich stylishe Treter in seine Heimatstadt, sondern hat dem Anlass entsprechend auch gleich noch ein ganz besonderes Highlight in petto: Den Launch des brandneuen Bamboo-Runners in Zusammenarbeit mit Joy Denalane. Schon früh drängen sich die Sneaker-Fans am Freitag zwischen den weißen Sperrholzplatten im brandneuen ekn-Stores im Frankfurter Ostend. Vor dem Laden gibt es Drinks, im Innenhof Snack von der angesagten IMA Clique. Der Grund zum Feiern ein doppelter: Nicht nur, dass ekn footwear an diesem Abend seinen ersten Laden überhaupt eröffnet, das 2013 gegründete Label nutzt auch noch gleich die Gelegenheit, um das neueste Modell seines Signature-Schuhs, dem Bamboo-Runner, zu präsentieren, der zum ersten Mal in einer Women´s Edition auf den Markt kommt. Passend dazu hat sich ekn-Gründer Noel Klein-Reesink für die kreative Arbeit Joy Denalane ins Boot geholt, die er selbst über Max Herre kennenlernte. Der unterstützt ekn schon seit ein paar Jahren am Designbrett. Klar, dass es sich beide deshalb auch nicht nehmen lassen, beim Opening mit …

(c) by Yannic Pöpperling

Hallo habits.

Trommelwirbel. Paukenschlag. Es ist soweit! habits ist endlich online! Wir sind überglücklich und natürlich stolz wie bolle, dass wir der Welt nun endlich unser Baby vorstellen dürfen. Bis hierhin war es nämlich doch ein langer Weg, der Lola und mich in den vergangen Monaten so einiges an Fleiß und Durchhaltevermögen gekostet hat – und ja, mehr als einmal auch ziemlich viele Nerven. Eigentlich existierte die Idee vom eigenen – gemeinsamen – Magazin seit einer gefühlten Ewigkeit. Kreiste als Gedanke mal mehr, mal weniger deutlich im Kopf herum, war aber bei allem, was wir in Sachen Onlineschreibe sonst so trieben, nie wirklich vom Tisch. Anfang des Jahres wurde das Ganze dann mit einem Schlag konkret und der unwirkliche Traum mit einem Kaffee in Lolas brandneuer Berliner Küche als fester Plan besiegelt. Von da an wurden Konzepte erstellt und wieder verworfen, Geld unter dem Kopfkissen gebunkert, Programmierer händeringend gesucht und unzählige Male das Layout neu arrangiert. Dazu gesellte sich, wie so oft im Leben, natürlich auch das private Chaos mit all seinen Absurditäten, das uns so manches …

Lola Froebe Co-Founder Habits

Who is Who: Lola Froebe

Das Köpfchen voller Mode – und dennoch Köpfchen? Eine Selbstverständlichkeit für die Dame, die seit jeher einen Hang zur Polarität kultiviert. Ehrgeiz, Biss und Pragmatismus passen genauso unter einen Hut, wie Introvertiertheit, Zurückhaltung und Ruhe. Girlpower und Understatement sind die partners in crime.