Alle Artikel mit dem Schlagwort: Feminism

Womens day

Happy Women´s Day!

Bilder via Instagram (mostly @femalecollective) Solidarisch mit allen Frauen. Vor allem mit jenen, die aufgrund von Unterdrückung, Armut und Gewalt noch immer nicht in der Lage sind, für sich selbst einzustehen. Feminismus ist kein Irrglauben. Er ist kein elitäres Gehabe privilegierter weißer Frauen, auch wenn man uns das derzeit nur allzu oft glauben machen will. Feminismus lebt und in Zeiten, in denen Patriarchat, Hass und Dummheit sich die Klinke wie selbstverständlich in die Hand geben, ist er sogar wichtiger denn je! Nicht nur für jene, die wir uns als Frauen bezeichnen. Vergewaltigung, sexuelle Gewalt, Sexismus, körperliche Gewalt, Rassismus, geringerer Verdienst, die Verwehrung von Chancen: Das alles soll seine Rechtfertigung auf Basis vermeintlicher Geschlechtlichkeit finden? Damit finden wir uns nicht ab! Dagegen erheben wir Worte und Taten. Gestern. Heute. Und morgen. In diesem Sinne: Happy Women´s Day!

achselhaar_hm-header_habits

Die Authentizität des Achselhaars. Symbol eines neuen Körperverständnisses?

Ist das denn jetzt eigentlich Revolution oder kann das weg? Vor Kurzem hatte ich bereits am Beispiel der Kampagne von Lonely mit Lena Dunham und Jemima Kirke darüber sinniert, ob weibliche Diversität in den Medien nun tatsächlich gefeiert oder doch vielmehr nur als effekthascherische Marketingstrategie genutzt wird. Schaut man sich die vielen weiteren Kampagnen an, die in den letzten Tagen und Wochen wie Pilze aus dem Boden geploppt sind, wird in jedem Fall ein augenscheinliches Interesse am Spiel mit sogenannten Normen deutlich, ob man der Botschaft dahinter aber immer so ohne Weiteres trauen sollte, das ist noch einmal eine ganz andere Frage. Seit dem Wochenende geistert der neue Imageclip von H&M durchs Netz. In dem, ihr ahnt es schon, die vielen Ausformungen des weiblichen Körpers gezeigt werden. Gerahmt vom soulig gebügelten Musikhit „She´s a Lady“ bietet das Video neben den Klassikern Plus Size und ethnischer Vielfalt natürlich auch die Visualisierung von Alter. Doch keine Kampagne scheint ihre Botschaft derzeit zu treffen, wenn nicht mindestens einer der folgenden beiden Aspekte aufmerksamkeitsstark inszeniert wird: das Achselhaar und …

Whatireallyreallywant_habits_header_02

Think Aloud | #WhatIReallyReallyWant… NOT

„Girlpower“, schreit das Netz und hyped derzeit ein Video, in dem der Spice Girls-Track „Wannabe“ seine feministische Neuauflage findet. Eine tolle Botschaft, die wir so aber irgendwie nicht ganz unterschreiben wollen. Es könnte doch eigentlich zu schön sein! Da veröffentlicht die UN einen Spot, in dem es um die Rechte von Frauen und Mädchen rund um den Globus geht – und zwar um die von allen Frauen ganz gleich welcher Herkunft. Verbündete scheinen schnell gefunden, weshalb auch gleich eine ganze Reihe charmanter junger Damen sich motiviert bis energisch durch den Imageclip singen und tanzen, darunter die bekannte Bollywood-Schönheit Jaqueline Fernandez oder die Tänzerinnen Larsen Thompson und Taylor Hatala. Passend zum Thema muss das Ganze natürlich auch mit dem entsprechenden Track unterlegt werden und was läge da näher, als der große Hit einer Girlband, die in den 90er Jahren für Girlpower stand, wie keine andere. Bringt garantiert zusätzliche Aufmerksamkeit und deren bekannteste Refrainzeile lässt sich – welch glücklicher Zufall – auch unheimlich gut in einen Hashtag verpacken. Et volià, ein Hype ist geboren, den wir unter …