Alle Artikel mit dem Schlagwort: Designer

Kampflustig_habits_vladimir Karaleev

Berlins modische Kampfansage. Die Realität darf nicht ausgeblendet werden

Die Welt ähnelt einem Schlachtfeld. Zumindest, wenn es nach der Mode geht. Tarnmuster all over, Rüstungsähnliche Oberteile aus Step, wie wir sie just bei Dior sahen und sonst eigentlich eher vom Fechten kennen, die Rückkehr der Businessfrau mit überbreiten Schultern und ihre Absage an eine Weiblichkeit, die beschützt werden muss. Kurzum: Es geht drunter und drüber im Staate Dänemark… äh halt, das war ja Shakespeare. Aber auch Hamlet rüstete sich einst zum Kampf gegen die intriganten Machenschaften seines Onkels. Zwar geht es an unserem gesellschaftlichen Hofe derzeit weniger darum, dass der eigene Onkel uns zugunsten des Throns aus dem Weg haben will, die komischen Verwandten, die wir lieber weiterhin verdrängt hätten, kommen aber durchaus mittlerweile aus allen Ecken und Winkeln gekrochen. Im Gepäck ein ziemlich lauter Herrschaftsanspruch. In den USA ist der Thron schon besetzt. In Frankreich und Deutschland machen sich die Schwippschwager nun daran, es gleich zu tun. Doch auch außerhalb des westlichen Kosmos, wo Geld noch immer die größte Sprengkraft zu haben scheint, geht es nicht weniger vernichtend. Da toben erbitterte Kriege um Territorien und …

William Fan AW17_header habits_Rachel Israela

Fashion Week Berlin | William Fan AW17 – Afternoon Stories

Wenn ein Designer es immer wieder schafft, uns für einen kurzen Augenblick raus aus dem Modetrubel hinein in andere Welten zu entführen, dann ist das eindeutig William Fan. Zu Recht gilt der Berliner Jungdesigner als eines der spannendsten Nachwuchstalente der Hauptstadt. Seine Shows sind begehrt, die Atmosphäre bleibt trotzdem klein und familiär. Das Who is Who der Szene versammelt sich hier nur zu gerne. Selbst Christiane Arp, ihres Zeichens Chefredakteurin der deutschen Vogue, schaut persönlich vorbei und gibt schon vorab begeisterte Interviews. Pseudo-Prominenz und Medien-Magnete sucht man dagegen vergeblich. Zum Glück. Denn wo andere mit großen Effekten und viel Chi Chi versuchen zu protzen, da begeistert William Fan allein durch seine geradlinig zeitlose und dabei doch raffinierte Mode. Auch für die kommende AW17-Kollektion bleibt er seinem Motto treu. Nach der „Disko“ und „Dem Morgen nach der Party“, nimmt uns William, der Geschichtenerzähler, dieses mal mit auf eine Reise nach China. Wir finden uns in engen, lebendigen Straßenschluchten wider, durch die die Models zunächst halb verdeckt durch rote Lackvorhänge praktisch hindurch schweben. Zu diesem Zeitpunkt ahnen wir noch nicht, dass auch wir …

dress-me-monday-simple-with-a-twist

Dress me Monday | Simple with a Twist

Rollkragenpullover – & other Stories | Rock – MSGM via Farfetch | Handtasche – Mango | Sneakers – Reebok Classics via Zalando Seit ich denken kann, liebe ich schöne Dinge, leider bin ich noch viel länger das Kind meines Vaters. Und das wird spätestens dann zum Problem, wenn es um schmucke Mode geht, die nicht nur in stilistischer Hinsicht ihren Preis hat. Manchmal frage ich mich wirklich, ob meine Eltern mich bei der Geburt nicht vielleicht doch aus Versehen vertauscht haben. Meine Mom schwört jedenfalls bis heute völlig überzeugt, das sei unmöglich, und ehrlich gesagt, kann ich auch charakterlich absolut nicht leugnen, dass ich das Kind meiner Eltern bin. Wie aber konnte ich mich dann so entgegen meines restlichen Clans entwickeln. Wann kam der Punkt, an dem ich die andere Abzweigung genommen habe, jene, die mich mit einem Schlag in die Sphäre virtueller Kommunikation und schmucker Habseligkeiten katapultierte. Einer Welt, über die vor allem mein Vater oft nur den Kopf schütteln kann. Während seine Tochter nämlich einen Faible für Literatur, Sushi, guten Wein und Schuhe hegt, vertrat Papa schon …

marni-x-zalando_habits

Marni X Zalando. Mode-Kollaboration deluxe

OK, das müssen wir uns jetzt doch erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Marni kooperiert mit Zalando und holt sich zu diesem Zweck gleich noch vier weitere Marken ins Boot? So viel geballte Fashionpower haben wir selten erlebt und das Ganze kann sich auch noch sehen lassen. Ab heute ist die Capsule Collection von Marni für Zalando online und fast wäre dieser Clou doch tatsächlich an uns vorbei gerauscht. Denn während bei einem gewissen Schweden angesichts der Zusammenarbeit mit Kenzo schon lange vorab mediale Dauerbeschallung herrscht und alle ganz aus dem Häuschen scheinen, hat sich dieses schmucke Tête-à-Tête doch tatsächlich ganz leise an unsere Schränke herangeschlichen. Dabei braucht sich die Kollektion definitiv nicht zu verstecken! Das Besondere sind nämlich nicht nur die Looks selbst, sondern auch die Idee mit der das Marni-Kreativteam herangegangen ist. Statt bloß die eigenen Items zu pushen oder gar eine völlig neue Capsule Collection zu entwerfen, hat sich das italienische Traditionshaus dazu entschlossen, weitere Marken ins Boot zu holen, die bereits bei Zalando erhältlich sind und diese ein wenig nach …

Dress me Monday_boots

Dress me Monday | In the Mood for Boots

schwarze Boots im Keith Haring-Design von Kat Maconie via ASOS | Rote Cowboy-Boots von Saint Laurent via Net-a-Porter | AGL-Boots via LuisaViaRoma | Pop-Art Boots von Topshop | Boots in Roségold von Topshop (auch via Zalando) | Cowboyboots mit Blumenstickerei von Laurence Dacade via Net-a-Porter Es begann letzten Herbst mit einem Paar silbern glitzernder Sterne-Boots. Seitdem scheint bei mir die Sicherung endgültig durchgeknallt. Sobald ein Duo auffälliger Schuhe mein Blickfeld streift, schlägt das unfreiwillig Herz höher. Dabei ist es völlig egal, ob es hier um Farbe, Muster oder Material geht – hauptsache, es entsteht keine Langeweile am Fuß. Eine ganze Weile waren Stiefeletten in leuchtendem Rot das nächste Objekt der Begierde. Vor Kurzem mauserte sich dann die Variante in Pink zum absoluten Non-Plus-Ultra. Ganz aktuell gesellen sich in die Runde aber auch schmucke Blumenstickereien und Treter mit Patches dazu. Denn, was uns nun schon seit einer Weile am Textil begleitet, zaubern Designer, Labels und Retailer in diesem Herbst/Winter endlich auch an den Fuß. Die stilistische Bandbreite reicht von filigran und feminin über rockig wild bis hin zum lauten …

In the mood for Totes_habitsmag

Shopping | In the Mood for Totes

„Dry Clean Only“-Bag von Anya Hindenmarch via Farfetch | Heart Tote von Sonia by Sonia Rykiel via Edited | Ekta Print Tasche von Marni via Farfetch | Love Tote von Red Valentino via LuisaViaRoma | Pinkfarbene Tiger-Bag von Kenzo via Farfetch Puh, diese Woche ist wirklich an uns vorbeigesaust und irgendwie können Lola und ich es noch gar nicht richtig glauben, dass es schon wieder ganze sieben Tage her ist, seit wir im hochsommerlichen Berlin die lang ersehnte Reunion feiern. Kaum zurück im Frankfurt, fegte mich aber auch schon der Alltag über den Haufen. Dank einiger Projekte und Deadlines beim doppelten L, war es diese Woche ungewohnt ruhig hier auf habits. Dafür erst einmal ein dickes Sorry an euch! Kurz vorm Wochenende wollen wir uns dann aber doch noch einmal fix zurückmelden. Schließlich ist in der Welt so viel auf einen Schlag zusammengekommen, dass wir gar nicht wirklich wissen, wo wir anfangen sollen. Spätestens zum Start der nächsten Woche gibt´ s deshalb auch noch einmal einen kleinen News-Rundumschlag. Versprochen! Jetzt lassen wir bei einem verhältnismäßig leichten Thema aber erst …

habits_designer_sale_bloomon_00

Event | Designer Sale Berlin + Gewinnspiel

Der Designer Sale gehört seit mehreren Jahren zu den Pflichtveranstaltungen für Modeliebhaber in Berlin. Morgen findet endlich die Frühlingsausgabe des Events statt. Und so wie in der Jahreszeit der Knospen und Maikäfer alles neu erblüht, erstrahlt auch der Designer Sale im Glanz einer ganz neuen Location. Das Kühlhaus ladet auf fünf Etagen zum Stöbern und befindet sich in direkter Nachbarschaft zur STATION Berlin, wo bisher zum Schnäppchenkauf geladen wurde – aber keine Sorge, allen nicht so ganz Ortskundigen weisen pinke Flamingos den Weg. Die Anreise lohnt sich wie jedes Jahr natürlich doppelt, denn 300 Lieblingsbrands laden zum ultimativen Shoppingvergnügen und das mit wirklich satten Prozenten. Hier ist ein kleiner Vorgeschmack auf das Who-Is-Who der Labels: Acne Studios, Wood Wood, Carven, Helmut Lang, MSGM, Kauf Dich Glücklich, Libertine Libertine, Hien Le, Baum und Pferdgarten, Raf Simons und See by Chloé. Fantastisch, oder? Am Freitag geht es bereits ab 14 Uhr los, ab 18 Uhr darf dann beim Late-Night-Shopping mit Live-DJ-Set und Drinks sogar bis 21 Uhr nach Lust und Laune eingekauft werden. Auch am Samstag stehen uns die Tore des …