Alle Artikel mit dem Schlagwort: Band

lara-snow-interview

Interview | LARA SNOW. „Once I’m on stage all my guards go down and I just let go“

LARA SNOW haben uns vom ersten Ton an begeistert. Ein verhältnismäßig zarter Look trifft auf laut bis wilde Elektro- und Punk-Elemente, dazwischen reichlich Hip Hop und Pop. Das erzeugt Spannung und macht neugierig. Für uns also Grund genug euch Lara Snow anlässlich der Deutschlandtour Ende letzten Jahres nicht nur musikalisch näher zu bringen, sondern auch gleich noch Tickets für die Konzerte in Frankfurt und Berlin zu verlosen. Doch wer steckt den nun eigentlich hinter dem Sound? Wir haben Valery und Jonathan zum Stelldichein gebeten. Im Interview verraten Sie uns mehr über die Idee hinter der Band, über ihre Musik und was sie persönlich bewegt und motiviert. (English Version here) Valery du hast LARA SNOW 2014 gegründet – oder sagen wir vielmehr erschaffen. Was ist die Geschichte dahinter und was war der Punkt, an dem du für dich den Entschluss gefasst hast, diese Reise anzutreten? Valery: LARA SNOW wurde aus dem persönlichen Bedüfrnis heraus geboren, eine bessere und glamourösere Version meiner selbst zu erschaffen. Ich nahm Produktionsstunden in einem lokalen Sound-Institut und ich erinnere mich noch, dass ich …

lara-snow_tour_verlosung_habits

WIN | Je 1×2 Tickets für LARA SNOW live in Frankfurt und Berlin

LARA SNOW haben uns vom ersten Ton an begeistert. Bereits vor einer Weile hatten wir euch den Track „Sometimes it´s Enough im Mixtape vorgestellt, der durch das schnelle Tempo und die Mischung verschiedener Musikgenres einen ganz eigenen, wiedererkennbaren Sound entwickelt. Aber wer ist eigentlich die vermeintliche Dame, die sich auf den zweiten Blick als Duo entpuppt? LARA SNOW ist nämlich sozusagen eine Kunstfigur. Dahinter verbergen sich die beiden aus Tel Aviv stammenden Musiker Valery und Jonathan. Gemeinsam machen sie seit 2014 Musik. Zu viel wollen wir euch an dieser Stelle aber noch nicht verraten, denn kommende Woche folgt noch ein ausführliches Interview mit den beiden. Soviel aber schon einmal vorab: Bei LARA SNOW trifft ein Look zart wie Schnee auf laute bis wilde Elektro- und Punk-Elemente, dazwischen reichlich Hip Hop und Pop. Fast scheint es so als flirtet der Sound von MØ mit M.I.A. und Riot Grrrls-Mukke à la Bikini Kill. Dieses Spiel mit Kontrasten ist ebenso gewollt, wie kalkuliert. LARA SNOW geht es nicht darum, geradlinig zu sein. Worauf sie hinarbeiten, sind vielmehr bewusste Brüche mit den Konventionen, mit der Erwartungshaltung und …

newmen-band_header-habits

INTERVIEW |NEWMEN zur neuen EP FOND ON POND – „Uns reizt die Idee, uns auch einmal nonverbal zu artikulieren“

NEWMEN gehören schon seit einer ganzen Weile zu unseren musikalischen Lieblingen und das völlig unabhängig von etwaigen persönlichen Zwischenmenschlichkeiten, die da so herrschen mögen. Seit heute ist mit „FOND ON POND“ die brandneue EP unserer Frankfurter Lieblinge erhältlich – natürlich sowohl in digitaler Form als auch in Vinyl-Variante. Wir haben die Band kurzerhand zum Stelldichein gebeten und sie einmal genauer befragt, zur neuen Platte, dem Musikmachen im Allgemeinen und dazu, was wir in nächster noch so alles von den fünf erwarten dürfen. FOND ON POND ist nach Rush Hush und Quick Millions eure dritte große Veröffentlichung. Was erwartet uns auf dieser EP und inwieweit unterscheidet sie sich von den anderen beiden Platten? ,Fond on Pond‘ war zunächst nicht als EP geplant. Wir haben bereits ein komplettes neues Album aufgenommen, das im Frühsommer 2017 auch erscheinen wird. Irgendwann haben wir festgestellt, dass es Sinn machen würde, einige Songs aus dieser Session im Rahmen einer EP zu vereinen. Daraus entstand dann die Idee zu ,Fond on Pond‘. Im Unterschied zu unseren vorangegangen Veröffentlichungen kann man sagen, dass ,Fond on …

Mixtape_habits_header

Mixtape | Stay Free

Wieder einmal schalten wir den Fernseher an in Erwartung auf einen gewöhnlichen Morgen, nur um kurz darauf kopfschüttelnd vor dem Bildschirm zu erstarren. Gewalt scheint mittlerweile ein fester Bestandteil unseres Lebens zu sein. Beinahe scheinen wir zu resignieren. Nachdem der Schock uns kurz durch die Glieder gejagt ist, macht sich dieses missmutige Gefühl des „Schon-Wieder“ breit, ehe wir zurück zum Alltag übergehen. Das klingt erschreckend, aber um ehrlich zu sein, haben wir eigentlich keine Wahl. Die letzten zwei Jahre haben uns gezeigt, dass wir weder auf der Arbeit noch im Café sicher sind. Selbst ein Konzertbesuch oder die Wartehalle eines Flughafens kann dem Leben, wie wir es kennen, inzwischen zum Verhängnis werden. Was früher so weit weg schien, klopft jetzt an unsere eigene Haustür, und während wir alle lauthals von uns geben, dass das alles schon gar nicht so schlimm wäre, schleicht tief in einem drin doch immer ein kleines Fünkchen Unbehagen mit. Haben sie Angst? Bitte kreuzen Sie an, ja, nein, vielleicht. Wir sind endlich. Zu schade, dass so etwas Absurdes wie Terrorismus uns das erst …

Bloc Party_Mixtape_habits_02

Mixtape |Die Welt auf den Kopf stellen

Zwischen den Seilen hängen und trotzdem powern. Auf der Stelle treten und dabei doch endlich den Weg ganz klar vor Augen sehen. Das Leben kann manchmal schon ganz schön schizophren sein. Da stehen plötzlich Dinge Kopf, die eigentlich längst als gesetzt von der geistigen Liste gestrichen wurden, während andere, von die man noch vor Kurzem so schnell wie möglich loswerden wollte, mit einem Mal das Herz vor Glück höher schlagen lassen. Am Ende all dessen steht die Frage: Was ist nur los mit mir? Klar, wir alle entwickeln uns weiter, ändern unserer Ansichten und schmeißen alte Muster grundlegend über Board. Trotzdem können wir aber nicht leugnen, dass wir bei allem Glauben an den freien Willen wir immer irgendwie auch ein Produkt unserer aktuellen Lebenssituation sind. Wir passen uns an, weil das oft der Weg des geringsten Widerstands scheint. Wenn unser Job uns zwingt, das eigene Leben hinten anzustellen, nicken die meisten von uns lieber grimmig, als mit der Faust in den Rechner zu schlagen. Wenn die Familie ruft, obwohl wir uns eigentlich nur nach dem eigenen Bett sehnen, …