Look, Outfits
Schreibe einen Kommentar

Outfit: Von Rollkragenpullis und Boyfriend-Jeans

habits_outfit_lola_basketball_01

Wer bereits unsere 8 Instagram Outfit-Ideen für den September studiert hat, der kann an dieser Stelle aus dem Effeff sagen, welche Dame mich für diesen Look inspiriert hat. Gut, genau genommen sind es gleich zwei: Man Repeller und Lucy Williams. Leandra von Man Repeller erinnerte mich an das weiße Jeansmodell, das ich im letzten Weekday-Sale der AW14-Kollektion ergattert hatte, seitdem aber nur um die drei Mal getragen habe. Die schöne Lucy hingegen lehrte uns alle, dass camelfarbene Rollkragenpullover tré chic sind (und das auch zur weißen Hose).

Da wir unsere Instagram Outfit-Ideen tatsächlich sehr ernst nehmen, sieht man hier meine lässige Variante der Kombo.

habits_outfit_lola_basketball_02habits_outfit_lola_basketball_06

Das gute an Rollkrägen? Der momentan so notwendige Schal kann getrost weg bleiben. Und wenn der Rollkragenpullover dann auch noch so kuschelig wie dieser hier aus Mohair aus der aktuellen H&M Trend-Kollektion ist, wird aus dem bequemen Outfit fürs Büro gleich eine Wohlfühluniform. Eine schwarze Skinny Jeans dazu wäre natürlich naheliegend und logisch gewesen, allerdings auch ein bisschen langweilig. Warum nicht das genaue Gegenteil ausprobieren? Die weiße Jeans im weiten Boyfriend-Fit ist eine gelungene Abwechslung und verlängert die lässige Silhouette.

Mit einem Klick zum Vollbild – Klick:

Und ja, richtig gesehen: Meine Haare erstrahlen ein wenig heller, da mir das für den Sommer passender erschien als der strenge Schneewittchen-Look. Diese dezenten Highlights sind allerdings nicht das Ergebnis der Ombre-Coloration aus der Drogerie, sondern mit Balayage-Technik vom Profi gezaubert (nachdem mir ein anderer Friseur zuvor bereits unsagbar schlimme und nicht gut gemachte blonde Strähnchen – ja, wirklich blond – in die Längen geschustert hatte, mit denen ich es stolze zwölf Tage lang ausgehalten habe). Tipp: Ich war Haar-Modell, das macht das Ganze bezahlbar; ich habe für diese Profibehandlung so nur 15 Euro bezahlt.

Auch in Kuschellaune? Hier alle Stücke auf einen Blick:
Rollkragenpullover: H&M Trend (ähnlicher hier) | Jeans: Weekday (ähnliche hier, hier) | Schuhe: adidas Superstars (auch schön mit Plateau) | Wildlederjacke: Mango (ähnliche hier, hier) | Ear Cuff: Bukkehave via WALD (ähnlicher hier).

habits_outfit_lola_basketball_08

Kategorie: Look, Outfits

von

Lola Fröbe

Das Köpfchen voller Mode – und dennoch Köpfchen? Eine Selbstverständlichkeit für die Dame, die seit jeher einen Hang zur Polarität kultiviert. Girlpower und Understatement sind die partners in crime. Lola kann sich mit den aktuellen Ready-To-Wear-Kollektionen ihrer skandinavischen und französischen Idole genauso stundenlang zufrieden aufhalten wie im Buchladen um die Ecke. Das Fräulein liebt Kopenhagen und Kafka, hat eine Schwäche für Männermode und schmissige Musikhits, ist aber auch für Kunst und Kitsch zu haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *