Interior
Schreibe einen Kommentar

Interior | Die schönsten Design-Poster

habits_poster-inspiration_01_typo

1. Ashley Goldberg via Urbanara | 2. Ninne Rosenvinge via The Poster Club | 3. Kristina Krogh via Minimarkt | 4. Hello Petersen | 5. I Love My Type | 6. Hanna Konola

Es ist kein Zufall, hat aber auch nichts mit dem eisigen Wind, der uns momentan eine kleine Vorahnung auf den bevorstehenden Winter gibt, zu tun, dass ich mich momentan verstärkt mit Wohnaccessoires und Dekoration auseinandersetze. Der Grund für meine Interior-Laune ist ganz simpel: Meine Wohnung wandelt sich von der Zweier-WG zum allein genutzten Reich. Bisher habe ich mir die knapp 55 qm mit einer Freundin geteilt, die verlässt mich nun aber (leider) wieder und es ist soweit – ich bin bereit für eine eigene Wohnung! Endlich! Es ist nicht so, dass ich nicht schon einmal allein gewohnt hätte, das ist allerdings schon drei Jahre her und dieses Mal ist es ganz anders. Ich fühle mich gereifter und mein Interior-Geschmack ist doch weit gefestigter als noch mit meinen unbedarften 22 Jahren. Was dieses Mal ebenfalls anders ist: Dielen statt Laminat (nie wieder Laminat!) und eine, sagen wir, witzige Raumaufteilung.

Doch wo anfangen, wenn man eigentlich bereits eine schön ausgestattete Wohnung hat, die aber noch den leichten Charakter einer WG trägt? Möbel sind natürlich auch ein Thema, mit dem ich mich allerdings erst auseinandersetzen werde, wenn jedes Möbelstück an seinem neuen Platz ist. Womit ich allerdings schon jetzt nicht vollkommen zufrieden bin, ist die Wanddekoration. Zugegeben ein schwieriges Thema, denn abseits von grafisch fragwürdigen Motiven wie Karte + Stadtname, gezeichneten Pandas, Rehkitzen und Vögeln oder anders aufbereiteten Bildern von einem Mond, ist es schwierig, ein wirklich schönes Poster zu finden. Nicht zu vergessen all die Plakate mit 0815-Sprüchen wie “But First Coffee”, “With Me Is Not Good Cherry Eating”, “Dance Like Nobody Is Watching” oder “Das Leben ist schön… wenn man ausgeschlafen ist” – Entschuldigung, liebe (Hobby-)Grafiker, leider kann ich da nur mit den Augen rollen.

Aus diesem Grund habe ich mich auf die Suche nach wirklich schönen, aber auch bezahlbaren grafischen Postern und Kunstdrucken begeben und bin tatsächlich fündig geworden. Eine schöne Alternative zu Klebeband, Architektenklammern und klassischem Rahmen zur Befestigung gibt’s übrigens bei ferm LIVING. Habt ihr noch weitere Wanddekorationsgeheimtipps?

habits_poster-inspiration_02_typo

1. Kristina Dam via The Poster Club | 2. Rahmen via ferm LIVING | 3. RK Design via The Poster Club | 4. Playtype

habits_poster-inspiration_03_typo

1. I Love My Type | 2. Siggi Odds via Paper Collective | 3. I Love My Type | 4. Ninne Rosenvinge via The Poster Club | 5. Silke Bonde via The Poster Club | 6. Kristina Krogh via Minimarkt

Kategorie: Interior

von

Lola Fröbe

Das Köpfchen voller Mode – und dennoch Köpfchen? Eine Selbstverständlichkeit für die Dame, die seit jeher einen Hang zur Polarität kultiviert. Girlpower und Understatement sind die partners in crime. Lola kann sich mit den aktuellen Ready-To-Wear-Kollektionen ihrer skandinavischen und französischen Idole genauso stundenlang zufrieden aufhalten wie im Buchladen um die Ecke. Das Fräulein liebt Kopenhagen und Kafka, hat eine Schwäche für Männermode und schmissige Musikhits, ist aber auch für Kunst und Kitsch zu haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *