Mind, People
Schreibe einen Kommentar

Happy Birthday – oder: Chapeau, Laura!

habits_laura_birthday

Der 8. September ist seit 1986 Jahr für Jahr ein außerordentlich glücklicher und besonders schöner Tag. In diesem Jahr begab es sich nämlich, dass die kleine Laura Sodano das Licht der Welt in strahlendem Krankenhauslicht erblickte, eingebettet in die behagliche Kulisse der westdeutschen (Kultur-)Landschaft.

Seitdem bereichert Laura die Welt Tag für Tag um so viel mehr: mit ihrer scharfen und cleveren Zunge schneidet sie auch jedem noch so plumpen Menschen zick zack das Wort ab – dabei spricht sie schneller als ihr Schatten. Ihre impulsive und enthusiastische Art bewundere ich genauso sehr wie ihre Fähigkeit, im Umkreis von 1 Kilometer Luftlinie jeden Feinkostladen, der diese Kreuzung aus zwei überaus zuckrigen und überaus fettigen Süßigkeiten (Croigel, Cronut?) aufzuspüren und nebenbei immer noch bierernst über aktuelle feministische Diskurse als auch die neuesten Inhalte aus Grazia, IN und OK zu diskutieren. Und für ihre witzigen Anekdoten wird sie von allen sowieso heiß und innig geliebt.

Es ist offensichtlich, dass mein Leben ebenfalls viel reicher geworden ist, seitdem sich unsere Wege vor gut fünf Jahren kreuzten. Dieses halbe Jahrzehnt kommt mir vor wie eine Ewigkeit, was wahrscheinlich damit zusammenhängt, dass wir uns in- und auswendig kennen und im Grunde immer einer Meinung sind. Die Distanz macht es uns oft schwer, aber dennoch spüre ich ein flammendes Gefühl in meinem Herzen, wenn ich daran denke, dass dort in Frankfurt meine Seelenschwester umher eilt und ich das Glück hatte, sie zu finden.

Laura, ich wünsche dir zu deinem heutigen Geburtstag nur das Beste des Universums. Du weißt: Bleib ganz genauso, wie du bist. Verbiege dich nicht. Habe weiterhin so viel Mut und vielleicht noch ein bisschen mehr, um deine Träume zu verwirklichen – im neuen Jahrzehnt erst recht. Denn 30 ist das neue 18, schau dir Chloë Sevigny an! Zweifele nicht, sondern hab den Mut, mit Gewohnheiten zu brechen und auch mal nicht über Konsequenzen nachzudenken, schließlich ist diese Zeit gerade die Zeit deines Lebens. Und vergiss nie: Es gibt so viele Menschen da draußen, mich an vorderster Front, die dich lieben und niemals missen möchten im Leben. Denen du etwas bedeutest, ganz gleich, was auch passiert. Forever and ever, Amen.

In diesem Sinne: Auf die nächsten 30 Jahre! Auf Laura!

Kategorie: Mind, People

von

Lola Fröbe

Das Köpfchen voller Mode – und dennoch Köpfchen? Eine Selbstverständlichkeit für die Dame, die seit jeher einen Hang zur Polarität kultiviert. Girlpower und Understatement sind die partners in crime. Lola kann sich mit den aktuellen Ready-To-Wear-Kollektionen ihrer skandinavischen und französischen Idole genauso stundenlang zufrieden aufhalten wie im Buchladen um die Ecke. Das Fräulein liebt Kopenhagen und Kafka, hat eine Schwäche für Männermode und schmissige Musikhits, ist aber auch für Kunst und Kitsch zu haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *