Hair, Look, Want
Schreibe einen Kommentar

Haarinspiration: The barrette

habits_celine_barrette_typo

Céline setzt Saison für Saison Trends und Statement-Looks, denen man sich nur schwerlich entziehen kann. Auch das Haarstyling des französischen Labels ist einer der Bausteine zur modernen “Céline-Frau”, die mit Eigenschaften wie Charakterstärke, Unabhängigkeit, Stolz, Understatement und Pragmatismus aufgeladen ist. “Less is more”, das ist mit Sicherheit ein Leitspruch, den uns Designerin Phoebe Philo gern immer mit auf den Weg geben möchte. Aber manchmal ist “mehr” eben doch auch “mehr” – so wie aktuell mehr Gold im Haar. Der große barrette-Haarclip verdreht uns seit den gesichteten Laufsteglooks und der Kampagne mit Juergen Teller die Haare… äh, den Kopf… und wir möchten unsere Mähne ebenfalls so unkompliziert und hübsch wegstecken. Aber 240 Euro, no way.

Glücklicherweise ist einer unserer Lieblingsschweden auf der Höhe der Zeit und so schnell im Kopieren, wie beinahe kein Zweiter. Deswegen gibt’S den Céline-inspirierten Haarclip seit kurzem für schlappe 4 Euro bei H&M. Hallelujah! Bleibt nur noch ein Problem: Lauras Haare sind scheinbar zu dünn, um den Clip zu halten, und mein Schopf ist noch nicht lang genug, als dass das Ganze irgendwie logisch und gut aussehen könnte. Trotzdem versuchen?  Wie auch immer, alle mit langen und dicken Haaren gesegneten Leserinnen sollten dringend zuschlagen. Wann hat man schonmal die Möglichkeit, so günstig und so schnell zum Céline-Look zu kommen!

Kategorie: Hair, Look, Want

von

Lola Fröbe

Das Köpfchen voller Mode – und dennoch Köpfchen? Eine Selbstverständlichkeit für die Dame, die seit jeher einen Hang zur Polarität kultiviert. Girlpower und Understatement sind die partners in crime. Lola kann sich mit den aktuellen Ready-To-Wear-Kollektionen ihrer skandinavischen und französischen Idole genauso stundenlang zufrieden aufhalten wie im Buchladen um die Ecke. Das Fräulein liebt Kopenhagen und Kafka, hat eine Schwäche für Männermode und schmissige Musikhits, ist aber auch für Kunst und Kitsch zu haben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *