Fashion
Schreibe einen Kommentar

Final Sale | Die schönsten Mode-Schnäppchen!

header habits_Sale_01

1. Rip-Shirt mit Trutle Neck von Alessandra Rich via Net-a-Porter 2. Wildleder-Rock von Acne Studios via mytheresa | 3. Pullover von Wood Wood via mytheresa (ähnlicher hier) | 4. Kleid von Acne Studios via The Corner | 5. Boots von Topshop | 6. Strickkleid von Malaikaraiss

Bilder: PR

Zugegeben, wir sind in Sachen „Sale“ eigentlich ganz schön spät dran, wenn man bedenkt, dass uns die ersten Angebote bereits vor den Weihnachtsfeiertagen von den virtuellen und realen Kleiderstangen entgegen lachten. Aber wie auch beim Reisen, lohnt es sich wohl auch in der Mode manchmal bis auf den letzten Drücker zu warten. Denn während in den Geschäften allmählich die ersten Teile der Frühjahrskollektionen eintrudeln, locken die Retailer online wie offline mit satten Rabatten bis zu 70% – und manch einer legt auf diesen Betrag sogar noch mal ein zusätzliches Budget drauf.

Vor allem, was die Designer angeht, lohnt sich spätestens jetzt das Last-Minute-Sale-Shopping so richtig, wird doch auf einmal so manches Teil erschwinglich, dass wir vorher lieber nur aus der Ferne angehimmelt haben. Bei Lola und mir liegen derzeit jedenfalls verdächtig viele „Habenwollen“-Stücke im Warenkorb und das ein oder andere wird es garantiert auch bis zur heimischen Haustür schaffen. Und mal ehrlich: Aktuelle Trends und Kollektionswechsel schön und gut. Aber einige Teile werden mit ziemlicher Sicherheit auch in der nächsten Saison nichts von ihrem Charme verlieren …und schließlich sollte es am Ende doch auch weniger um Hypes, als vielmehr um die guten alten Wohlfühl-Looks gehen. Die sind es nämlich, die uns letztendlich am längsten im Schrank erhalten bleiben. Eine kleine Auswahl gefällig? Wir hätten da ein paar schmucke Teilchen parat.

In diesem Sinne: Happy Shopping!

1. Minirock von Acne Studios via mytheresa
2. Pullover von Jil Sander via mytheresa
3. Shirtkleid von ASOS White
4. Kunstfellmantel von H&M Trend
5. Jumpsuit von ASOS White
6. Sweater von Isabel Marant Etoile (in Grau hier)
7. Rock von COS
8. Culotte von COS
9. Stepp-Rock von Monki (oder via ASOS)
10. Kleid von Ganni (oder via Farfetch)
11. Bluse von Ganni
12. Kalou Jumper von Lala Berlin
13. Rita White Noise Skirt von Lala Berlin
14. Blouson von Isabel Marant Etoile
15. kurze Jacke von H&M Trend
16. Boots von & other Stories
17. Sweater von & other Stories
18. Kunstfellmantel von H&M Trend
19. Kleid von & 0ther Stories
20. Wildleder-Booties von Mango
21. Leo-Tasche von Mango
22. Glitzer-Boots von Stine Goya
23. Strickkleid von Stine Goya
24. Pünktchen-Hose von Stine Goya
25. Kleid von The Whitepepper
26. Kleid von Topshop Unique
27. Wildledermantel von Urban Outfitters (oder via Zalando)
28. Mantel mit farblich abgesetzten Taschen von Weekday
29. Jacke von Weekday
30. Culotte von Weekday
31. Boots im Jeanslook mit Holzabsatz von Zara
32. Boots mit Schlangenlederoptik von Zara

 

 

Kategorie: Fashion

von

Laura Sodano

FOUNDER & EDITOR IN CHIEF // Lebe lieber ungewöhnlich // Mode. (Pop-)Kultur. Feminismus. Für die einen Schizophrenie par exellence, für diese Dame aber ganz normaler Alltag. Frei nach dem Motto, Gegensätze ziehen sich an, verzücken Laufstegbilder und Editorial Shoots Laura ebenso wie die 100. Neuauflage eines Susan Sontag Essays. Bücher und Mode sind ihre Schwäche, Film, Kunst und Kultur das Terrain auf dem sie heimisch ist. Die gebürtige Frankfurterin redet oft schneller, als andere denken. Sprache ist ihr Medium. Das nuancierte Spiel mit Wörtern ihre Waffe. Selten steht das Gedankenkarussell mal still. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist das Notizbuch ihr ständiger Begleiter.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *