News
Kommentare 1

Fashion-Crush | Patches

habits_patches Header

Bild: Gucci Pre Fall 2016 (links) / Coucou Suzette (Patches) / instagram.com/lizzyvdligt (rechts)

Lola und ich haben im Moment beide gleichermaßen einen Fashion-Crush …über den wir unter normalen Umständen wohl eher den Kopf schütteln würden. Die Rede ist von Patches – oder in klassisch-unmodischem Deutsch: Aufnäher!

Eigentlich hatte ich die kleinen bunten Textilbildchen bis dato ja fest in der Erinnerungskiste „Kindheit“ verstaut. Damals gab es eine kurze Zeitspanne, in der auf dem Schulhof keiner von uns ohne Patch unterwegs sein wollte. Und schon da war die Angelegenheit ein waschechtes Fashion-Thema: Mit dem richtigen Motiv auf der Jeans konnte dein Ruf stehen oder fallen, während Mama meistens einfach nur froh, dass sie Löcher in deiner Hose ganz praktisch flicken konnte, statt direkt mit dem Kind einkaufen zu gehen. Wer Aufnäher trug gehörte zu den coolen Kids, jenen, die den Ton angaben und irgendwie auch ein klitzekleines Bisschen zu rebellisch waren, um die geliebte, abgeschrammte Hose gegen neues, jungfräuliches Teil zu tauschen. Irgendwann war die Zeit der Dinger dann aber mit einem Schlag vorbei. Wer das verpasst hatte, galt fortan als Loser, als Mamakind, das von Coolness ungefähr soweit entfernt war, wie die erste Pause vom Schulschluss. Wer hätte da schon gedacht, dass wir mit Mitte/Ende 20 unser inneres Kind wieder entdecken?

Schaut man sich einmal in der Modewelt und Blogosphäre um, scheinen nämlich längst nicht nur wir dem Hype um Patches verfallen zu sein. Jede Fashionista, die etwas auf sich hält präsentiert sich und ihre Jeanshose oder -jacke aktuell mit aufgepimpt mit bunten Bildchen. Und auch in der High Fashion ist der Trend längst angekommen: Der geniale Alessandro Michele, seines Zeichen Kreativchef und Erretter von Gucci, präsentierte uns in seiner Pre Fall 2016 Kollektion Denim-Teile mit Aufnäher und Stickereien und auch andere Labels, wie Zoe Karsson und Lazy Oaf bieten vorgefertigte Modelle an.

Doch wieso das Ganze fertig kaufen, wenn wir mit dem Patches-Trend gleichzeitig doch endlich auch wieder einmal unsere DIY-Ader ausleben können – selbst jene von uns, die (wie ich) in Sachen praktischer Umsetzung von Selfmade-Anleitungen sonst eher unbegabt sind. Bei den zauberhaften Damen von Femtastics sind wir heute passend zum Thema über die Aufnäher von Coucou Suzette gestolpert. Und die kommen mit einer waschechten Portion Riot Grrrl-Attitüde daher. Von „Girl Power“ bis Peace Hand mit knallroten Nägeln, Lola und ich waren auf Anhieb verknallt und spätestens von da an motiviert noch weitere tolle Schätzchen zu finden.

habits_Coucou_Suzette_03habits_Coucou_Suzette_02habits_Coucou_Suzette_01habits_Coucou_Suzette_04

Vor allem Lola gab es zu diesem Zeitpunkt scheinbar kein Halten mehr. Denn während ich im Buddha-Schneidersitz vor meinem Macbook sitze, um diesen Artikel zu tippen, ploppen bei Facebook praktisch im Sekundentakt neue Motive im Nachrichtenfenster auf …und was soll ich sagen, Lola weiß, was mein Herz zum Schmelzen bringt. Eine kleine aber feine Auswahl der schönsten Motive haben wir für euch natürlich zusammengestellt. So viel sei schon einmal verraten: Ein klein wenig Sternen-Kriegerei ist natürlich auch dabei.

1. Nasa-Patch
2. Star Wars-Patch
3. Augen-Patch
4. Barbie-Patch
5. Astronauten-Patch
6. Pommes-Patch
7. Powerpuff Girl-Patch
8. Arielle-Patch
9. Wonder Woman-Patch
10. Eistüten-Patch
11. Panda-Patch
12. Dougnut-Patch
13. My little Pony-Patch

Kategorie: News

von

Laura Sodano

FOUNDER & EDITOR IN CHIEF // Lebe lieber ungewöhnlich // Mode. (Pop-)Kultur. Feminismus. Für die einen Schizophrenie par exellence, für diese Dame aber ganz normaler Alltag. Frei nach dem Motto, Gegensätze ziehen sich an, verzücken Laufstegbilder und Editorial Shoots Laura ebenso wie die 100. Neuauflage eines Susan Sontag Essays. Bücher und Mode sind ihre Schwäche, Film, Kunst und Kultur das Terrain auf dem sie heimisch ist. Die gebürtige Frankfurterin redet oft schneller, als andere denken. Sprache ist ihr Medium. Das nuancierte Spiel mit Wörtern ihre Waffe. Selten steht das Gedankenkarussell mal still. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist das Notizbuch ihr ständiger Begleiter.

1 Kommentare

  1. Ich teile euren Fashion-Crush total. Seitdem ich das Prefall Lookbook von Gucci gesehen habe, bin ich echt hin und weg. Seitdem springen mich die Patches gefühlt an jeder Ecke an und meine alte Liebe wurde erneut entfacht. Hab ich bei mir im Blogazine auch schon ausfürhlich drüber berichtet. Ich bin froh, dass ich nicht alleine mit diesem Crush bin, denn einige Personen aus meinem Umfeld haben mich schon für völlig Gaga erklärt. ;)

    Liebst, Elisa

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *