News
Schreibe einen Kommentar

Dress Me Monday | Holiday Moods

Dress me Monday_Holiday Moods

1. Tasche von Balenciaga via mytheresa | 2. Cropped Flared Jeans von Weekday | 3. Carmen-Top von Zara | 4. Choker von ASOS | 5. Babouche-Sandalen von Mango | 6. Lippenstift von M.A.C. (Farbton: Morange)

Das hat man nun davon, wenn man sich – berufsbedingt – ein ganzes Wochenende lang durch die sonnengetränkten Bilder des Coachella-Festivals klickt. Ich bin in Urlaubsstimmung und zwar richtig! Während hier der Frühling noch nicht einmal den Start geschafft hat, ist mein Kopf längs schon ein Stück weiter und hängt in sommerlichen Wolken.

Vor allem zwei Destinationen jagen mir aktuell die Sehnsucht durch den Leib. Da wäre zum einen Kuba (von mir persönlich lieber mit einem rund-lockeren „C“, als Cuba, geschrieben: Land der Revolte, der brodelnden Leidenschaft und, ja, auch meines absoluten Romantik-Schnulzen-Lieblingsfilms „Dirty Dancing 2. Havanna Nights“. Ich kann euch sagen, wer braucht schon Patrick Swayze und eine Wassermelone, wenn er (oder vielmehr sie) stattdessen Xavier und temperamentvolle kubanische Rhythmen haben kann. Für mich war die Entscheidung jedenfalls beim ersten Cha-Cha-Schritt klar.

Nummer zwei meiner momentanen Reise-Traumliste belegt aktuell der Orient. Marokko, genauer gesagt Marrakesch, gilt ja schon seit einer Weile ohnehin als DAS Reiseziel schlechthin. Sozusagen der „Place to be“ für alle, die Urlaub und Abenteuer miteinander verbinden wollen. Neue Kulturen entdecken, sich von fremden Gewürzen noch nie dagewesene Geschmackserlebnisse auf die Zunge zaubern lassen, Jahrtausende alter Geschichte nachspüren und zwischendurch ein wenig von (fliegenden) Perserteppichen und Märchen aus tausend und einer Nacht träumen. Klingt doch eigentlich ziemlich perfekt! Bleibt nur ein Haken, der mich dann auch ziemlich schnell wieder knallhart auf den Boden der Realität zuückbefördert…

Fakt ist, der hiesige Schreibtisch quillt derzeit vor Arbeit über und auch ein Blick aufs Konto lässt den so sehr herbeigesehnten Urlaub in weite Ferne rücken. Es ist ein Drama. Wenigstens auf den Schrank ist dabei Verlass. Die aktuellen Trends haben nämlich genau die passenden Teile für Urlaubsstimmung im tristen Deutschland parat. Von Carmen-Tops über orangefarbenem Lippenstift bis hin zu Korbsandalen. So lässt sich das politische Trauerspiel in diesem Land für kurze Zeit wenigstens ebenso ausblenden, wie Fröstel-Temperaturen und Dauerregen.

Kategorie: News

von

Laura Sodano

FOUNDER & EDITOR IN CHIEF // Lebe lieber ungewöhnlich // Mode. (Pop-)Kultur. Feminismus. Für die einen Schizophrenie par exellence, für diese Dame aber ganz normaler Alltag. Frei nach dem Motto, Gegensätze ziehen sich an, verzücken Laufstegbilder und Editorial Shoots Laura ebenso wie die 100. Neuauflage eines Susan Sontag Essays. Bücher und Mode sind ihre Schwäche, Film, Kunst und Kultur das Terrain auf dem sie heimisch ist. Die gebürtige Frankfurterin redet oft schneller, als andere denken. Sprache ist ihr Medium. Das nuancierte Spiel mit Wörtern ihre Waffe. Selten steht das Gedankenkarussell mal still. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist das Notizbuch ihr ständiger Begleiter.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *