Alle Artikel in: Trend

habits_daunenjacken_header

Trendwatch | Daunenjacken

Übergroße wattierte Jacke – MANGO | wattierte Jacke in gelb – WEEKDAY | Jacke mit Sternen von & other Stories | weißer Anorak – ZARA Und plötzlich war der Winter da. Lange hatte so mancher von uns ja gehofft, dass auch der letzte Rest des Jahres so warm und angenehm bleiben würde wie die Monate davor. Aber falsch gedacht! Mit einem Mal halten Minusgrade Einzug und wir frösteln trotz Heizung auf höchster Stufe. Leider muss das Haus dann ja aber doch von Zeit zu Zeit verlassen werden, um wenigstens etwas Essbares zurück zu schaffen oder für ein paar Stunden im Büro das nötige Kleingeld dafür zu verdienen. Umso besser, dass die Mode uns in diesem Jahr ein ganz bestimmtes Comeback beschert. Die Daunenjacke ist zurück und, auch wenn darin vielleicht nicht immer die klassischen Federn enthalten sein mögen, können wir uns doch ziemlich sicher sein, dass auch die alternative Wattierung ordentlich wärmt. Dabei hat sich das Modell, das in meinem Kopf bisher eher unter dem Typus „Funktionsjacke“ oder „Yuppie-Uniform“ verankert war, diese Saison mindestens genauso plötzlich in …

habits_dress-me-monday_overknees

Dress me Monday | Schuluniform trifft Overknees

Overknee-Stiefel – MANGO (Variante in Lack hier) | Wollrock – COS | Strickpullover „Deborah“ – Acne Studios (Variante in Schwarz hier) | Kragen – Seulement en Detail Als Kind hatte ich einen ungemeinen Faible für Internatsgeschichten – vornehmlich solche aus dem englischen Raum. Unsere Stadtbücherei war damals voll mit den Geschichten der Zwillinge Hanni und Nanni oder der quirligen Dolly, die auf Burg Möwenfels zwar anfangs keinen leichten Start hat, dann aber gar nicht mehr weg will. Wie gerne wollte ich damals zeitweise selbst aufs Internat. Nur die Sache mit dem Zimmer teilen behagte mir so gar nicht. Das ist übrigens noch heute so. Später wurde die Passion für Mädchen-Abenteuer auf britischen Internaten dann durch einen tiefgreifenden Faible für Japan sowie – ja ich oute mich hiermit ganz offiziell als Nerd – Anime und Mangas. Noch cooler als die Mädels in den blauen Blazern waren nämlich die Powergirls mit den riesigen Kulleraugen und Matrosen-Ensembles. Mit Sailor Moon begann alles, es endete in detailliertem Insidertum und Importbestellungen aus Fernost. So unterschiedlich beide Welten auf den ersten …

dress-me-monday_daunen-karo_habits

Dress Me Monday | Daunen-Karo (inspired by MANGO)

Daunenjacke – MANGO | Culotte – MANGO | Pullover von H&M | Boots – & other Stories Kaum zu glauben, wie schnell die eigene Wahrnehmung sich manchmal um gefühlte 180 Grad drehen kann. Noch vor knapp einem Jahr hätte ich nicht einmal im Traum daran gedacht, eine Mango-Filiale gezielt zu betreten, geschweige denn dort etwas zu kaufen. Nachdem die spanische Kette noch in meiner Jugend zu jenen Shoppingadressen des Vertrauens gehörte, war sie mit dem Siegeszug des skandinavischen Stils praktisch völlig von meinem Radar verschwunden. Daran hätte sich wohl auch nicht mehr viel geändert, wenn nicht This is Jane Wayne irgendwann Mitte letztens (oder war es vorletzten) Jahres uns allen selbst völlig erstaunt das neue Lookbook des Retailers ans Herz gelegt hätte. Und siehe da, was folgte, war ein Marken-Relaunch, den man wohl nach bestem Wissen und Gewissen als geglückt bezeichnen kann. Mittlerweile zählt Mango im Mode-Shopping-Kontext also wieder fest zu einer jener Adressen, bei denen sich aktuelle Trends in hübscher Aufmachung finden lassen. Das Kreativteam leistet hier wirklich jedes Mal aufs neue beeindruckende Arbeit, wenn es …

8-instagram-outfit-ideen_november_habits

8 Instagram Outfit-Ideen für den November

Ist wirklich schon wieder ein Monat rum? Kinder, wie die Zeit vergeht. Kaum zu glauben, dass es mittlerweile schon November ist und wir in nicht einmal mehr 90 Tagen den Jahreswechsel feiern. Bevor wir jetzt aber in Nostalgie, Zukunftsangst und emotionales Rückblicks-Blabla verfallen, präsentieren wir euch lieber unsere persönlichen Instagram-Fashion-Highlights für den November. Zu unserer Schande müssen wir nämlich eingestehen tatsächlich den Vormonat verschwitzt zu haben. Umso mehr Liebe und Herzblut steckt in der aktuellen Übersicht, bei denen wir von bunt über lässig bis modisch rough alles Mögliche zusammengesammelt haben. Vorhang auf für Bandshirts, Lackleder, Streifenblusen und Co. Asos Look 1️⃣/3️⃣ #wiwt #ootd #lookoftheday #outfitoftheday #todayslook #streetstyle #asos #asseenonme Ein von I’M SUCH A CARRIE BRADSHAW (@marinathemoss) gepostetes Foto am 23. Okt 2016 um 12:31 Uhr #1 Perlenjeans |  Marina The Moss gehört derzeit zu den Blogs bzw. Instagram-Accounts, von denen ich mich nur zu gerne inspirieren lasse. Marina interpretiert Trends auf ganz eigene Weise und folgt nicht nur blind den vermeintlich ästhetischen Konventionen. Entsprechend erfrischend und bunt kommen die Styles deshalb auch daher. Die Perlenjeans von …

lady-rouge_dress-me-monday-habits

Dress me Monday | Lady Rouge

Samtbody – Rouje (ähnlicher hier und hier) | Jeans – H&M (ähnliche hier) | Baskenmütze ASOS | Stiefel – & other Stories | Lippenstift – Dior Vor etwa drei Jahren legte ich mir eine rote Baskenmütze zu. Kurz zuvor hatte ich das schmucke Teil an einem ziemlich cool wirkenden Girl in irgendeinem alternativen Kellerschuppen gesehen. Von da an verfolgte mich der Wunsch, selbst so ein Stück Filz zu besitzen, um hoffentlich anschließend auch ebenso nonchalant bis lässig durch die Gegend zu laufen wie diese Dame. Und tatsächlich, kaum berührte die Mütze mein Haupt, da fühlte ich mich auch schon unheimlich en vogue. Selbst der angesichts meiner modischen Kapriolen sonst eher skeptische Herzmann erhob an dieser Stelle anerkennend den Daumen. Damit war die Sache vollends besiegelt. Seit diesem Jahr wollen dank Guccis Chefdesigner Alessandro Michele auf einmal alle das Baskenhütchen auf dem Kopf tragen. In verschiedensten Farben, Formen und Varianten lungern die einstigen Klischee-Symbole des Französischen in den Läden herum und warten darauf, dass wir sie endlich auf die Straße führen. Tatsächlich zu trauen, scheinen sich aber …

dress-me-monday-lilac-zebra

Dress Me Monday | The lilac Zebra with a French attitude

Bluse – & other Stories | Girlfriend-Jeans – BDG via Urban Outfitters | Tasche – Saint Laurent via Farfetch | Boots – Saint Laurent via Net-a-Porter Ich weiß nicht, was es genau ist, das die Französinnen weltweit so anziehend macht. Die vielen, vielen Klischees die Caroline de Maigret kürzlich in ihrem Buch „How to be a Parisian“ beschrieben hat, sind es meiner Meinung nach jedenfalls nicht. Zumindest nicht in dieser herablassenden Plakativität. Auch wenn sie selbst offenkundig so französisch ist, dass wir ihr erst einmal glauben wollen. Aber das soll an dieser Stelle nur eine Randnotiz sein. Nur worin liegt dann eigentlich der Reiz? Lässt der sich überhaupt genau benennen? Vielleicht ist es nämlich auch genau diese angreifbare wage Aura, die uns an „les Femmes française“ so sehr fasziniert. Versuchen wir uns dem trotzdem einmal anzunähern: In Frankreich hat man sich auch in unserer hektischen, von Kommunikation getriebenen Welt etwas ganz bestimmtes bewahrt, eine Art Charme, gepaart mit Etikette und unaufgeregter Non-Chalence, die in so vielen anderen Kulturen und Städten längst verpufft scheint. „Laissez-faire“ ist eine Art Lebenseinstellung, die so direkt …

5-trends-im-herbst_part1_header-neu

Shopping | 5 Trends für den Herbst – Part 1

Slip Dress im Lingerie-Stil von H&M | Leo-Mantel von & other Stories | Roter Lacklederrock von Creatures of the Wind via Farfetch | Space Cowboy-Shirt von GANNI | Karohose von Mango Herbst, du und ich das könnte in diesem Jahr eine ganz große Liebe werden – zumindest in modischer Hinsicht. Denn was Designer, Labels und Ketten da aktuell aus dem Hut zaubern, um uns die eigentlich so triste Jahreszeit zu versüßen, ist wirklich nicht von schlechten Eltern. Fast möchte ich sogar vorsichtig jubeln, weil auch im sonst eher so funktional-konservativen Deutschland man allmählich die Lust an Stil zu finden scheint. Und sogar am Spiel mit Formen und Farben. Dass der Wunschtraum im Kopf mit dem Bild auf der Straße noch weit auseinander triftet sei an dieser Stelle einmal ausgeblendet. Immerhin das Potenzial ist da! Seit Wochen fällt es mir schwer nicht direkt alles, was derzeit in diversen digitalen Warenkörben lagert, auch tatsächlich zu bestellen. Doch selten ist mir das so schwer gefallen, wie in dieser Saison. Gab es bisher in der Regel eigentlich bloß zwei …