Fashion, Lookbook
Schreibe einen Kommentar

All eyes on | Inès de la Fressange für Petit Bateau

petit-bateau-x-ines-de-la-fressange-habits

Bilder: PR

Na, das nennen wir doch mal eine treffsichere Design-Kollaboration. Wie könnte es aber auch anders sein, wenn Inès de la Fressange, ehemaliges Supermodel und Inbegriff der Parisienne gemeinsame Sache mit Petit Bateau, der französische Traditionsadresse für Bretonsteifen, macht. Entstanden ist aus dieser Liaison eine limitierte Capsule Collection für Frauen, Mädchen und Babies, die den klassischen French Chic künstlerisch “nouveau” adaptiert.

Von Madame de la Fressange haben wir in letzter Zeit ja so einiges gehört. Wer allerdings ihren Werdegang anschaut, den wundert es wohl nicht mehr, woher diese Dame ihren Elan nimmt. Offen für Neues war sie schon immer. Als erstes Model überhaupt unterschrieb sie 1980 einen Exklusiv-Vertrag bei Chanel und wurde dafür sichtlich belohnt. Jahrelang galt sie als Muse von Karl Lagerfeld himself. Inzwischen ist aus dem einstigen Mannequin selbst eine Designerin geworden. Die Zusammenarbeit mit Petit Bateau ist der neueste Streich.

“Petit Bateau ist meine Kindheit. Es ist eine liebgewonnene Marke, die vollkommen zeitlos ist und von Generation zu Generation überdauert. Sie steht für Qualität, beste Materialien und den besten Stil. Die Zusammenarbeit mit Petit Bateau ist eine Heirat, die auf Liebe, Wünschen und Vertrauen basiert.“, so Inès de la Fressange über die Zusammenarbeit.

Die sechsteilige Kollektion feiert die Klassiker des Traditionshauses Petit Bateau und verleiht ihnen einen neuen femininen Avantgarde-Touch. Die typischen Bretonstreifen auf den Marinières, Turtle Necks, Tops und Panties sind wie von Hand aufgemalt. Das sorgt für einen neuen, frischen Look, bei dem die unbemüht-französische Eleganz der Siebziger Jahre mit dem aktuellen Zeitgeist Hand in Hand geht – natürlich ganz im Sinne des unbeschwerten französischen Lebensgefühls à la Laissez-faire.

Und das war noch längst nicht alles. Die Erlöse der exklusiven Kollektion kommen nämlich FIDH (International Federation for Human Rights) zugute, die sich dem Schutz der Menschenrechte verschrieben haben. Seit 1922 erforscht, dokumentiert und ermahnt die Organisation Staaten auf der ganzen Welt, die Richtlinien für Menschenrechte anzunehmen.

Die Inès de la Fressange Paris & Petit Bateau-Kollektion ist ab dem 16. November in allen Petit Bateau Boutiquen sowie natürlich online erhältlich.

ines-de-la-fressange

Kategorie: Fashion, Lookbook

von

Laura Sodano

FOUNDER & EDITOR IN CHIEF // Lebe lieber ungewöhnlich // Mode. (Pop-)Kultur. Feminismus. Für die einen Schizophrenie par exellence, für diese Dame aber ganz normaler Alltag. Frei nach dem Motto, Gegensätze ziehen sich an, verzücken Laufstegbilder und Editorial Shoots Laura ebenso wie die 100. Neuauflage eines Susan Sontag Essays. Bücher und Mode sind ihre Schwäche, Film, Kunst und Kultur das Terrain auf dem sie heimisch ist. Die gebürtige Frankfurterin redet oft schneller, als andere denken. Sprache ist ihr Medium. Das nuancierte Spiel mit Wörtern ihre Waffe. Selten steht das Gedankenkarussell mal still. Nicht zuletzt aus diesem Grund ist das Notizbuch ihr ständiger Begleiter.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *